Bei Anlagefonds nicht zweimal dasselbe kaufen

K-Geld 06/2018 vom

von

Anleger investieren oft mit unterschiedlichen ­Fondsanteilen in die ­gleichen Unternehmen. Solche Doppelspurigkeiten sollte man vermeiden.

Die Migros-Bank schlug K-Geld-Leser Ernst Moritz aus Corseaux VD vor, 39 Prozent ­seines Vermögens in drei Fonds zu investieren: den UBS ETF MSCI Switzerland, den iShares Core SPI und den Migros-Bank-Fonds Swiss Stock I. Alle drei Fonds ­investieren in Schweizer Aktien. 



Ein Blick auf die Fakten­blätter der drei Fonds zeigt: Die fünf wichtigsten Positionen bestehen bei allen exakt aus denselben Aktien – nämlich Nestlé, Novartis, Roch [...]

Achtung: Kostenpflichtiger Artikel

Für Personen ohne Abo der Zeitschrift K-Geld und ohne Online-Abo ist dieser Beitrag kostenpflichtig.

Jetzt Abo lösen

Beitrag abrufen

Abonnenten der Zeitschrift K-Geld und Online-Abonnenten können diesen Artikel kostenlos einsehen.

Nachname/Firmenname ODER Nickname:
Abonummer ODER Passwort:

Beitrag kaufen

Dieser Beitrag kostet CHF 3.00
Es ist nur Online-Zahlung per Kreditkarte oder Postcard möglich. Nach erfolgter Zahlung senden wir Ihnen den Beitrag als PDF an Ihre E-Mail-Adresse.

Jetzt kaufen

Dieser Artikel ist folgenden Themen zugeordnet

Weitere Artikel zum Thema

Vorsicht vor versteckten Fondskosten

3a-Fonds: Zahle ich zu viel Kommissionen?

Säule 3a: Gibt es günstige Fonds mit hohem Aktienanteil?

Buchtipp zum Thema

Geld anlegen – gut und sicher