Bei Anlagefonds nicht zweimal dasselbe kaufen

K-Geld 06/2018 vom

von

Anleger investieren oft mit unterschiedlichen ­Fondsanteilen in die ­gleichen Unternehmen. Solche Doppelspurigkeiten sollte man vermeiden.

Die Migros-Bank schlug K-Geld-Leser Ernst Moritz aus Corseaux VD vor, 39 Prozent ­seines Vermögens in drei Fonds zu investieren: den UBS ETF MSCI Switzerland, den iShares Core SPI und den Migros-Bank-Fonds Swiss Stock I. Alle drei Fonds ­investieren in Schweizer Aktien. 

Ein Blick auf die Fakten­blätter der drei Fonds zeigt: Die fünf wichtigsten Positionen bestehen bei allen exakt aus denselben Aktien – nämlich Nestlé, Novartis, Roche, UBS und Richemont. Dahinter folgen bei allen Fonds Zurich Insurance, Lafarge Holcim, Credit Suisse, ABB und Swiss Re.

Vor dem Kauf genau prüfen, wie ein Fonds zusammengesetzt ist

Fazit: Moritz könnte die 39 Prozent seines Vermögens in den günstigsten Fonds investieren, also in den ­iShares Core SPI mit einer Gesamtkostenquote (TER) von nur 0,1 Prozent. Und auf die anderen zwei Fonds verzichten. Denn das Risikoprofil der an­deren Fonds ist etwa gleich.

Die Kosten des empfohlenen Migros-Fonds liegen zwar mit 0,07 Prozent unter jenen des ETF. Allerding gilt dieser Preis nur für Kunden, die der Migros-Bank ein Vermögensverwaltungsmandat erteilen. Und dieses Mandat würde Moritz zusätzlich eine jährliche Gebühr von 0,8 Prozent des gesamten Anlagevermögens ­kosten. [...]

Achtung: Kostenpflichtiger Artikel

Für Personen ohne Abo der Zeitschrift K-Geld und ohne Online-Abo ist dieser Beitrag kostenpflichtig.

Jetzt Abo lösen

Beitrag abrufen

Abonnenten der Zeitschrift K-Geld und Online-Abonnenten können diesen Artikel kostenlos einsehen.

Nachname/Firmenname ODER Nickname:
Abonummer ODER Passwort:

Beitrag kaufen

Dieser Beitrag kostet CHF 3.00
Es ist nur Online-Zahlung per Kreditkarte oder Postcard möglich. Nach erfolgter Zahlung senden wir Ihnen den Beitrag als PDF an Ihre E-Mail-Adresse.

Jetzt kaufen

Dieser Artikel ist folgenden Themen zugeordnet

Weitere Artikel zum Thema

Vorsicht vor versteckten Fondskosten

3a-Fonds: Zahle ich zu viel Kommissionen?

Säule 3a: Gibt es günstige Fonds mit hohem Aktienanteil?

Buchtipp zum Thema

Geld anlegen – gut und sicher