Pensionskassen: Der Trick mit dem Überobligatorium

saldo 09/2017 vom | aktualisiert am

von

Der gesetzliche Mindest­umwandlungssatz der Pensionskassen soll von 6,8 auf 6 Prozent gesenkt werden. So sieht es die «Altersvorsorge 2020» vor, über die im Herbst abgestimmt wird. Viele Kassen zahlen schon heute weniger.

Mindestumwandlungssatz der Pensionskasse soll von 6,8 auf 6 % sinken (Bild: Ioannnis Kounadeas / Fotolia)

Mindestumwandlungssatz der Pensionskasse soll von 6,8 auf 6 % sinken (Bild: Ioannnis Kounadeas / Fotolia)

Der Umwandlungssatz bestimmt die Höhe der künftigen Altersrente. Heute müssen die Pen­sionskassen das fürs ­Alter gesparte Kapital mit einem Umwandlungssatz von mindestens 6,8 Prozent in die Rente umrechnen. So steht es im Gesetz. Beispiel: Bei ­einem Alterskapital von 200 000 Franken resultiert bei einem Umwandlungssatz von 6,8 Prozent eine monatliche Rente von 1133 Franken. 

Im Rahmen der Reform «Altersvorsorge 2020» hat das Parlament ­beschlossen, den Mindestumwandlungssatz auf 6 Prozent zu senken. Das bedeutet: Bei 200 000 Franken Alterskapital sinkt die Mindestrente auf 1000 Franken monatlich. Diese Senkung ist Teil der Altersvorlage, die am 24. September zur Abstimmung kommt.

Realer Umwandlungssatz schon jetzt viel tiefer

Bereits heute rechnen aber viele Pensionskassen mit einem tieferen Umwandlungssatz. Zum Beispiel die BVK, die Pensionskasse der Angestellten des Kantons Zürich. [...]

Achtung: Kostenpflichtiger Artikel

Für Personen ohne Abo der Zeitschrift saldo und ohne Online-Abo ist dieser Beitrag kostenpflichtig.

Jetzt Abo lösen

Beitrag abrufen

Abonnenten der Zeitschrift saldo und Online-Abonnenten können diesen Artikel kostenlos einsehen.

Nachname/Firmenname ODER Nickname:
Abonummer ODER Passwort:

Beitrag kaufen

Dieser Beitrag kostet CHF 3.00
Es ist nur Online-Zahlung per Kreditkarte oder Postcard möglich. Nach erfolgter Zahlung senden wir Ihnen den Beitrag als PDF an Ihre E-Mail-Adresse.

Jetzt kaufen

Dieser Artikel ist folgenden Themen zugeordnet

Weitere Artikel zum Thema

Altersreform 2020: «Das füllt den Kühlschrank nicht»

Neuer Rechner für Lückenfüller

Pensionskasse: Nur überobligatorischen Teil beziehen?

Buchtipp zum Thema

Gut vorsorgen: Pensionskasse, AHV und 3. Säule

Erfolgreich als Kleinunternehmer

Aktuelles Heft

Aktuelle Ratgeber

Jetzt Prämien vergleichen

Bier

Bei «Schweizer Bier» muss nur das Wasser aus der Schweiz stammen. Hopfen und Malz aus dem Ausland sind erlaubt (siehe K-Tipp-Artikel).

Schlüsselfundmarke

Geldberatung

Hier können Sie eine Frage an unsere Geldberatung stellen.

Aufruf

Haben Sie schlechte Erfahrungen mit Unternehmen aus dem Finanz-, Steuer-, Vorsorge- oder Versicherungsbereich gemacht?

Reklamieren Sie hier

Reklamieren wird einfach

Unsere Handy-Apps

E-Nummern für Apple und Android

Kostenloser Budget-Alarm für Apple und Android

Merkblätter

Pensionskassenausweis richtig lesen
Maklertipps für Hausverkäufer
Versicherungssumme bei Hausratsversicherung überprüfen

Volksinitiative

Volksinitiative.png

Die Bundesbetriebe sollen nicht Gewinn erwirtschaften, sondern den Bürgern einen guten und bezahlbaren Service bieten.

Aktuelle Merkblätter

Aktuelle Musterbriefe

Aktuelle Tests

Kostenloser Ratgeber für Menschen mit Behinderung