Eine Abredeversicherung kann man schrittweise verlängern

K-Geld 03/2018 vom | aktualisiert am

von

Oft ist unklar, wie ­lange man eine Abredeversicherung braucht. Deshalb kann es sich lohnen, diesen Unfallschutz immer nur für einen Monat abzuschliessen und monatlich zu verlängern.

Unbezahlter Urlaub: Im Falle eines Unfalls zahlt die Abredeversicherung Taggelder (Bild: ISTOCK)

Unbezahlter Urlaub: Im Falle eines Unfalls zahlt die Abredeversicherung Taggelder (Bild: ISTOCK)

Wenn Angestellte aus dem ­Betrieb ausscheiden, läuft der ­betriebliche Unfallschutz noch 31 weitere Tage lang. Wer darüber hinaus für Freizeitunfälle versichert sein will, kann diesen Schutz um maximal sechs Monate verlängern – mit der sogenannten Abredever­sicherung.

Diese zahlt dann Arzt- und ­Spitalkosten ohne Abzug von Selbstbehalt und Franchise. Und: Wer eine  Ab­redeversicherung hat und nach einem Unfall arbeits­unfähig ist, erhält Taggelder in der Höhe von 80 Prozent des letzten Lohns, obwohl er nicht gearbeitet hätte.

Die Abredeversicherung ist nützlich für Angestellte, die einen unbezahlten Urlaub nehmen und länger auf Reise gehen oder eine Weiterbildung machen. Sie ist aber auch sinnvoll, wenn jemand einen neuen Arbeitgeber sucht und den laufenden Arbeitsvertrag kündigt, aber nicht genau weiss, ob und wann er eine neue Stelle antreten wird.

Viele Betroffene schliessen angesichts dieser Ungewissheit die ­Abredeversicherung gleich für sechs Monate ab. Dann zahlen sie aber zu viel, wenn sie die neue Stelle zum Beispiel schon nach vier Monaten antreten.

K-Geld hat rund 20 Unfall­versicherer gefragt: Zahlen Sie die ­Prämie für nicht «verbrauchte» ­Monate zurück? Die Antwort der meisten Gesellschaften lautet nein. [...]

Achtung: Kostenpflichtiger Artikel

Für Personen ohne Abo der Zeitschrift K-Geld und ohne Online-Abo ist dieser Beitrag kostenpflichtig.

Jetzt Abo lösen

Beitrag abrufen

Abonnenten der Zeitschrift K-Geld und Online-Abonnenten können diesen Artikel kostenlos einsehen.

Nachname/Firmenname ODER Nickname:
Abonummer ODER Passwort:

Beitrag kaufen

Dieser Beitrag kostet CHF 3.00
Es ist nur Online-Zahlung per Kreditkarte oder Postcard möglich. Nach erfolgter Zahlung senden wir Ihnen den Beitrag als PDF an Ihre E-Mail-Adresse.

Jetzt kaufen

Dieser Artikel ist folgenden Themen zugeordnet

Weitere Artikel zum Thema

Zahlt diese Versicherung auch eine Rente?

Bin ich trotzdem versichert?

Taggeld bei «Unbezahltem»