Konto für Göttikind: Wer zahlt die Steuern?

K-Geld 06/2018 vom

von

«Ich habe für mein Patenkind ein Sparkonto eingerichtet. Ich möchte regelmässig ­darauf einzahlen, bis das Kind volljährig ist. Das Konto lautet auf meinen Namen. Wie ist das mit dem Ver­steuern des Sparbatzens?»

Wenn das Konto auf Ihren Namen lautet, haben Sie als Götti die Verfügungsgewalt über das Geld. Deshalb müssen Sie es selbst versteuern. 

Anders verhält es sich bei ­einem Jugend­sparkonto, das auf den Namen des Kindes lautet. Dieses Geld gehört dem Kind. Entsprechend muss es von den Eltern zu­sammen mit ­ihrem ­übrigen Vermögen versteuert werden und die Zins­erträge mit dem Einkommen.

 

0

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Beratung verwalten