Kurz und bündig: Postfinance krebst zurück

K-Geld 06/2018 vom

von

Bekanntlich verlangt Postfinance ab Anfang 2019 von allen ­Kunden für die Führung des ­Privatkontos eine Gebühr von 60 Franken pro Jahr. Bislang waren Kunden mit einem Ver­mögen ab 7500 Franken von der Kontoführungsgebühr befreit. Postfinance informierte jedoch, dass sie Kunden mit einer ­Hypothek die Kontoführungs­-gebühr weiterhin erlässt. Umso erstaunter war das Ehepaar Zäch aus Erlinsbach AG, als ­ihnen Postfinance [...]

Achtung: Kostenpflichtiger Artikel

Für Personen ohne Abo der Zeitschrift K-Geld und ohne Online-Abo ist dieser Beitrag kostenpflichtig.

Jetzt Abo lösen

Beitrag abrufen

Abonnenten der Zeitschrift K-Geld und Online-Abonnenten können diesen Artikel kostenlos einsehen.

Nachname/Firmenname ODER Nickname:
Abonummer ODER Passwort:

Beitrag kaufen

Dieser Beitrag kostet CHF 3.00
Es ist nur Online-Zahlung per Kreditkarte oder Postcard möglich. Nach erfolgter Zahlung senden wir Ihnen den Beitrag als PDF an Ihre E-Mail-Adresse.

Jetzt kaufen

Dieser Artikel ist folgenden Themen zugeordnet

Weitere Artikel zum Thema

Gravierendes Sicherheitsrisiko bei den Gelben Konti

Wieder betrügerische E-Mails

Wo Sie für Ihre Bank arbeiten