Handystrahlung: Nur zwei sind empfehlenswert

saldo 05/2018 vom | aktualisiert am

von

saldo hat getestet, wie stark die ­beliebtesten Smartphones strahlen. Das teure iPhone X kam auf den zweitletzten Platz. Auch bei der technischen Prüfung erreichte es nur die Note «genügend».

Musik: Beim Streamen (z.B. mit Spotify) strahlt das Handy (Bild: Getty (Montage))

Musik: Beim Streamen (z.B. mit Spotify) strahlt das Handy (Bild: Getty (Montage))

Früher diente das Handy hauptsächlich zum Telefonieren. Heute ver­schicken Smartphonebesitzer auch Videos, laden Fotos ins Internet oder schauen unterwegs fern. Was kaum jemand weiss: Beim Senden und Empfangen von Daten ist eine höhere Sendeleistung nötig als beim Telefonieren. Die Handys strahlen dabei viel stärker – auch auf den Körper.



saldo wollte wissen, wie sich die am häufigsten verkauften Smart­phones punkto Strahlung bei der [...]

Achtung: Kostenpflichtiger Artikel

Für Personen ohne Abo der Zeitschrift saldo und ohne Online-Abo ist dieser Beitrag kostenpflichtig.

Jetzt Abo lösen

Beitrag abrufen

Abonnenten der Zeitschrift saldo und Online-Abonnenten können diesen Artikel kostenlos einsehen.

Nachname/Firmenname ODER Nickname:
Abonummer ODER Passwort:

Beitrag kaufen

Dieser Beitrag kostet CHF 3.00
Es ist nur Online-Zahlung per Kreditkarte oder Postcard möglich. Nach erfolgter Zahlung senden wir Ihnen den Beitrag als PDF an Ihre E-Mail-Adresse.

Jetzt kaufen

Dieser Artikel ist folgenden Themen zugeordnet

Weitere Artikel zum Thema

Wie verzögere ich die Handy-Sperre?

Die Akkus halten 15 bis 35 Stunden durch

Occasions-iPhone als neues Gerät verkauft