Zins: Pensionskassen dürfen weiter knausern

K-Tipp 18/2017 vom | aktualisiert am

von

Die Pensionskassen erzielen dieses Jahr wieder hohe Renditen. Versicherte haben aber fast nichts davon. Ihr angespartes Gut­haben dürfte auch 2018 nur kümmerlich verzinst werden.

Altersguthaben (Bild: pd)

Altersguthaben (Bild: pd)

Für die Pensionskassen war 2016 ein gutes Jahr. Gemäss der Pensionskassenstatistik der Credit Suisse  (CS) erzielten sie eine durchschnittliche Rendite auf dem Vermögen der Ver­sicherten von 3,9 Prozent. 2017 dürfte der Ertrag  noch höher ausfallen: Für die ersten neun Monate hat der CS-Index einen Wert von 5,8 Prozent errechnet. Dieser basiert auf den ­Daten der rund 130 Kassen, deren Vermögenswerte bei der CS verwahrt werden.

Die Pensionskasse der Migros hat laut eigenen Angaben bislang sogar eine Rendite von 6,7 Prozent erwirtschaftet, die Kasse der Stadt Zürich 6 Prozent. In den Jahren zuvor lief es bei den Kassen oft noch besser.

Mindestzins auf 1 Prozent gesenkt

Die Versicherten haben von den guten Erträgen der ­Pensionskassen und Ver­sicherungen allerdings wenig. Im Gegenteil: Der Bundesrat senkte in den Jahren 2012 bis 2016 auf Druck der Pensionskassenlobby den Mindestzins auf ihren Altersguthaben von 2 auf 1 Prozent. Das Kapital der Versicherten wächst also nur noch wenig. 

Für das nächste Jahr wird der Bundesrat den Mindestzins in den kommenden Wochen beschliessen. [...]

Achtung: Kostenpflichtiger Artikel

Für Personen ohne Abo der Zeitschrift K-Tipp und ohne Online-Abo ist dieser Beitrag kostenpflichtig.

Jetzt Abo lösen

Beitrag abrufen

Abonnenten der Zeitschrift K-Tipp und Online-Abonnenten können diesen Artikel kostenlos einsehen.

Nachname/Firmenname ODER Nickname:
Abonummer ODER Passwort:

Beitrag kaufen

Dieser Beitrag kostet CHF 3.00
Es ist nur Online-Zahlung per Kreditkarte oder Postcard möglich. Nach erfolgter Zahlung senden wir Ihnen den Beitrag als PDF an Ihre E-Mail-Adresse.

Jetzt kaufen

Dieser Artikel ist folgenden Themen zugeordnet

Weitere Artikel zum Thema

Freizügigkeit: Transfer in die dritte Säule?

Pensionskassen: Mehr als 100 Milliarden Franken Reserven

Schleichende Rentenkürzung

Aktuelles Heft

Aktuelle Ratgeber

Jetzt Prämien vergleichen

Skifahren

Die Normaltarife für Ski-Abos werden ständig teurer (siehe Artikel im K-Tipp).

Schlüsselfundmarke

Geldberatung

Hier können Sie eine Frage an unsere Geldberatung stellen.

Aufruf

Haben Sie schlechte Erfahrungen mit Unternehmen aus dem Finanz-, Steuer-, Vorsorge- oder Versicherungsbereich gemacht?

Reklamieren Sie hier

Reklamieren wird einfach

Unsere Handy-Apps

E-Nummern für Apple und Android

Kostenloser Budget-Alarm für Apple und Android

Merkblätter

Pensionskassenausweis richtig lesen
Maklertipps für Hausverkäufer
Versicherungssumme bei Hausratsversicherung überprüfen

Volksinitiative

Volksinitiative.png

Die Bundesbetriebe sollen nicht Gewinn erwirtschaften, sondern den Bürgern einen guten und bezahlbaren Service bieten.

Aktuelle Merkblätter

Aktuelle Musterbriefe

Aktuelle Tests

Kostenloser Ratgeber für Menschen mit Behinderung