Regenjacken: Guter Schutz für weniger als 50 Franken

saldo 15/2017 vom | aktualisiert am

von

Auf die meisten zusammenfaltbaren Regenjacken kann man sich verlassen, sofern es nicht ­allzu stark regnet. Das zeigt der Test von saldo und «Kassensturz». Siegerin ist eine teure Markenjacke. Es geht aber auch günstiger.

Vom Regen in die Jacke: Faltbare Regenjacken bieten schnellen Schutz (Bild: iSTOCK)

Vom Regen in die Jacke: Faltbare Regenjacken bieten schnellen Schutz (Bild: iSTOCK)

Zusammenfaltbare Regen­jacken sind praktisch für Wanderungen oder Spaziergänge. Sie sind sehr leicht und brauchen wenig Platz im Gepäck, wenn es mal regnen sollte. 

saldo und die TV-Sendung «Kassensturz» haben zehn häufig ­verkaufte packbare Regenjacken überprüfen lassen. Ein Labor testete, wie gut die ­Jacken vor Regen schützen und ob sie atmungsaktiv sind (siehe «So wurde getestet» unten).

Spezielles Augenmerk auf die Nähte der Jacken

Die Laborexperten setzten alle ­Jacken einer Regenmasse von rund 60 Litern pro Quadratmeter aus. Das entspricht einem mittelschweren Herbstregen. Spezielles Augenmerk legten die Prüfer dabei auf die Nähte – denn sie sind oft eine Schwachstelle bei ­Regenjacken. Sind sie nicht richtig vernäht und dicht verklebt, läuft schnell Wasser rein. 

Das zeigte sich zum Beispiel beim Modell «K-Tec» von Athleticum. Der Stoff war zwar wasserdicht. [...]

Achtung: Kostenpflichtiger Artikel

Für Personen ohne Abo der Zeitschrift saldo und ohne Online-Abo ist dieser Beitrag kostenpflichtig.

Jetzt Abo lösen

Beitrag abrufen

Abonnenten der Zeitschrift saldo und Online-Abonnenten können diesen Artikel kostenlos einsehen.

Nachname/Firmenname ODER Nickname:
Abonummer ODER Passwort:

Beitrag kaufen

Dieser Beitrag kostet CHF 3.00
Es ist nur Online-Zahlung per Kreditkarte oder Postcard möglich. Nach erfolgter Zahlung senden wir Ihnen den Beitrag als PDF an Ihre E-Mail-Adresse.

Jetzt kaufen

Dieser Artikel ist folgenden Themen zugeordnet