Spitalaufenthalt

30. November 2018

Wenn ein Altersheimbewohner ins Spital gehen muss und eigentlich an einem Freitag entlassen werden könnte habe ich festgestellt, dass viele Altersheime die Patienten an einem Samstag oder teilweise an einem Freitag nicht zurücknehmen aus Personalmangel. Die Patienten werden dann erst am kommenden Monat entlassen. Die Heimkosten laufen ja auch weiter und die Spitalkosten explodieren. Ist das zulässig?

1

Kommentare

Kommentar hinzufügen

von Rechtsberatung K-Tipp+saldo am
03.12.2018, 08:10

Altersheim

Meines Erachtens darf ein Altersheim nicht darauf beharren, einen Patienten, der an einem Freitag oder am Wochenende aus dem Spital austreten könnte, erst am darauffolgenden Montag zurückzunehmen. Personalmangel hin oder her - ein Altersheim muss seinen Betrieb rund um die Uhr und während sieben Tagen pro Woche aufrechterhalten können. Ist ein Altersheim nicht willens, sich entsprechend zu organisieren, muss es meiner Meinung nach für den Bewohner dadurch entstehenden (finanziellen) Schaden aufkommen.

Diskussion verwalten