Stimmts?

Gesundheitstipp 11/2000 vom

Falsch - «In der Sauna schmelzen die Fettpölsterchen»

Wer in die Sauna geht, um überflüssige Pfunde herauszuschwitzen, kann sich diese Mühe sparen. Zum Abspecken ist die Sauna ungeeignet. Das verlorene Gewicht besteht nur aus Wasser, das man dem Körper nach dem Saunagang unbedingt wieder zuführen sollte. Wer hingegen den müden Kreislauf wieder mal richtig auf Touren bringen will, für den ist die Sauna ideal. Ausserdem stärkt regelmässiges Saunabaden das Immunsystem.


Richtig - «Speichel fördert die Wundheilung»

«Die Wunden lecken» ist nicht nur eine Redensart, sondern hat tatsächlich medizinischen Nutzen. Forscher haben ein Eiweiss entdeckt, das im Speichel vorkommt und den Heilungsprozess von Wunden anregt. Zudem schützt es vor Entzündungen, Viren und Bakterien. Ärzte wollen dieses Eiweiss, das in verschiedenen Körperflüssigkeiten zu finden ist, nun als Mittel gegen schwer heilende, chronische Wunden einsetzen.
0

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Artikel verwalten

Dieser Artikel ist folgenden Themen zugeordnet

Weitere Artikel zum Thema

Im Sprudelbad vergisst Dani «Fohrler live»

Kein Schleck: Heros 5-Sekunden-Schluck