Trotz tiefen Zinsen Kassenobligationen kaufen?

K-Geld 06/2018 vom

von

«Ich besitze seit fünf Jahren eine Kassenobligation, die mir jährlich 1,5 Prozent Zins einbringt. Nun endet die Laufzeit, und die Cembra Money Bank zahlt mir den Betrag von 53 000 Franken zurück. Soll ich als risikoscheue Anlegerin trotz tiefer Zinsen wieder in eine 5-jährige Kassenobligation investieren?»

Ja, falls Sie das Geld sonst auf ein Sparkonto legen würden. Denn die Cembra zahlt immerhin während einer weiteren 5-jährigen Laufzeit 0,7 Prozent Zins – während Sie auf einem Sparkonto praktisch nichts mehr erhalten. Bei Kassenobligationen sind Einlagen bis 100000 Franken gesichert, sollte Cembra pleite gehen. Cembra ist ­allerdings solide kapitalisiert und besitzt ausreichend Eigenkapital. Die Eigenkapitalquote liegt bei 16,3 Prozent. Die meisten Schweizer Banken weisen nur einstellige Quoten auf.

0

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Beratung verwalten