Helfen euren Erfahrungen nach Protein Chips beim Abnehmen?

6. August 2018

von

In den letzten Jahren habe ich schleichend zugenommen, was sowohl an meiner sitzenden Tätigkeit, als auch an der sträflichen Vernachlässigung von Sport liegen dürfte. Mit meinem aktuellen Gewicht fühle ich mich mittlerweile absolut unwohl und will deshalb dagegen angehen. Ich gehe einmal die Woche Schwimmen und noch eine große Runde mit dem Rad Fahren. Beim Essen nehme ich kleinere Portionen und versuche ganz auf Naschereien zu verzichten. Leider klappt der totale Verzicht nicht gut und rächt sich mit Heißhungerattacken. Der nächste Supermarkt ist quasi neben meiner Haustüre und ich habe inzwischen einige Tafeln Schoko und etliche Tüten Chips gegessen, die ich nicht essen wollte. Deshalb bin ich jetzt auf der Suche nach Alternativen mit weniger Kalorien, dabei bin ich auf Protein Chips gestoßen. Eigene Erfahrungen habe ich damit nicht, deshalb wollte ich mal hier in die Runde fragen, ob die jemand von euch kennt? Mir wäre schon wichtig, dass sie auch gut schmecken, sonst ist das ja kein gleichwertiger Ersatz!

4

Kommentare

Kommentar hinzufügen

von Seekatze am
19.09.2018, 09:48

Zucker und so.

Ich habe sehr gute Erfahrungen gemacht, indem ich mal vier Monate auf alles Kohlenhydratige und Zucker verzichtet habe. Es ist nur in der ersten Woche mühsam. Danach fühlt sich der Körper wunderbar an.

von bärenstark am
19.08.2018, 13:36

Gemüse, Obst und kalorienarme Alternativen

Damit, dass Gemüse und Obst gesunde Zwischenmahlzeiten sind, habt ihr natürlich Recht. Als Zwischenmahlzeit greife ich auch häufiger zu Gurken, Karotten oder Äpfeln. Ein Ersatz für das Naschen ist das aber für mich nicht. Hin und wieder esse ich einfach gerne bei einem guten Film ein paar Cookies oder Chips. Das muss, finde ich, auch mal drin sein. Diese nicht frittierten Protein Chips habe ich mir mal angeschaut, die sehen für mich vielversprechend aus und teuer finde ich sie jetzt auch nicht. Zudem werde ich die ja nur als Snack essen und nicht als Haupt- oder Zwischenmahlzeit! Wobei ich sagen muss, dass ich getrocknete Apfelringe als Snack schon auch sehr lecker finde! Bei einer gesunden Ernährung kommt es ja darauf an, dass man ausgewogen von allen ein bisschen etwas isst. Danke euch für die Tipps!

von annarosa am
09.08.2018, 20:18

Helfen euren Erfahrungen nach Protein Chips beim abnehmen

Ich würde mir angewöhnen jeden Tag ca. 30 bis 60 Min. an der frischen Luft zu spazieren. Das verbraucht Kalorien und ist gut für den ganzen Körper. Wenn es schon Zwischenmahlzeiten sein müssen dann wäre es besser einen Apfel zu essen. Auf solche sicher nicht billigen Protein Chips würde ich verzichten. Viel Erfolg!

von Eskop am
07.08.2018, 11:08

Auf die Nährwerttabelle achten

Ob es jetzt eine gesündere Alternative sein kann, müsste man sich wohl immer vorab ansehen. Dazu muss man die Nährwerttabelle lesen und schauen ob es weniger Kalorien und Fett hat als normale Chips. Ich kenne nur die Protein Chips von Supplify, die sind nicht frittiert, d.h. die würde da schon gehen weil sie eben weniger Kalorien und Fett haben. Denke das trifft aber nicht auf alle Produkte zu die sich als gesund ausgeben. Ich habe z.B. sehr lange nicht gewusst, dass Gemüsechips eigentlich noch schlimmer sind als normale Chips. Viele Gemüsesorten haben mehr Zucker drinnen und haben daher mehr Kalorien als normale Chips;) Man sollte sich daher vorher selbst informieren ob es wirklich eine gesündere Alternative ist. Vorteil von den Protein Snacks ist halt auch, dass sie dein Training unterstützen. Man wird halt dann auch ein wenig Bewegung brauchen, nur alleine von gesünderen Alternativen beim Naschen wird man jetzt nicht viel abnehmen.

Diskussion verwalten