Ueberzeit Abzug trotz Unfall

8. August 2017

von

Ich arbeite Teilzeit, jeweils Montag und Dienstags. An einem Montag Abend hatte ich einen Sportunfall und musste am Dienstag ins Spital. Für diesen Dienstag hatte ich aber frei eingegeben um Ueberzeit zu kompensieren. Vom Spital habe ich ein Zeugnis gekriegt, trotzdem meint der Arbeitgeber dass ich diese Stunden nicht zurückbekomme. Bei einem Unfall während den Ferien, werden uns die Tage aber wieder gutgeschrieben. Was ist nun in meinem Fall korrekt?

1

Kommentare

Kommentar hinzufügen

von Beatrice Walder, Redaktion K-Tipp am
08.08.2017, 10:06

Unfall während der Freizeit

Ferien dienen der Erholung und wer während dieser Zeit schwer erkrankt, kann sie nachholen. Bei Unfällen in der Freizeit ist das jedoch nicht so. Da Sie diesen Tag zur Kompensation von Überstunden als frei eingegeben haben, fiel der Unfall leider in Ihre Freizeit.

Diskussion verwalten

Aktuelles Heft

Aktuelle Ratgeber

Jetzt Prämien vergleichen

Schlüsselfundmarke

Geldberatung

Hier können Sie eine Frage an unsere Geldberatung stellen.

Aufruf

Haben Sie schlechte Erfahrungen mit Unternehmen aus dem Finanz-, Steuer-, Vorsorge- oder Versicherungsbereich gemacht?

Reklamieren Sie hier

Reklamieren wird einfach

Unsere Handy-Apps

E-Nummern für Apple und Android

Kostenloser Budget-Alarm für Apple und Android

Merkblätter

Pensionskassenausweis richtig lesen
Maklertipps für Hausverkäufer
Versicherungssumme bei Hausratsversicherung überprüfen

Volksinitiative

Volksinitiative.png

Die Bundesbetriebe sollen nicht Gewinn erwirtschaften, sondern den Bürgern einen guten und bezahlbaren Service bieten.

Aktuelle Merkblätter

Aktuelle Musterbriefe

Aktuelle Tests

Kostenloser Ratgeber für Menschen mit Behinderung