Warum brennen Zunge und Rachen?

11. Juni 2018

von

Seit mehreren Monaten spüre ich, 70, ein Brennen in Mund und Rachen. Es schmerzt nicht, ist aber sehr unangenehm. Mein Hausarzt wusste keinen Rat. Mit homöopathischen Kügelchen, Schüsslersalzen und Spagyrik-Spray hatte ich keinen Erfolg. Wer kann mir helfen?
 

2

Kommentare

Kommentar hinzufügen

von Gesundheits-Forum am
09.09.2018, 11:02

Lutschtabletten

Bei mir war ein Pilz die ­Ursache. Der Zahnarzt gab mir Lutschtabletten gegen Hefepilze. Nach ­kurzer Zeit besserte das Brennen. Viele Grüsse Lotti

von Gesundheits-Forum am
09.09.2018, 11:01

Quark hat geholfen

Ich, 76, hatte auch starkes Zungenbrennen. Mir half Quark: Ich strich die ­Zunge damit dick ein und liess den Quark dann wenige Mi­nuten einwirken. Am Schluss spuckte ich den Quark aus und spülte den Mund. Bereits nach zwei, drei Mal war das Brennen für immer weg. Margrit

Diskussion verwalten