WEF Verpfändung und Vorbezug in der 2. Säule

15. Mai 2017

Guten Tag Ich möchte einen Vorbezug für selbstbewohntes Wohneigentum aus der 2. Säule beziehen und gleichzeitig alle künftigen Vorsorgeguthaben aus der 2. Säule verpfänden. Ist das möglich oder gilt auch die 5 Jährige Wartefrist?

2

Kommentare

Kommentar hinzufügen

von Johannes Plott, Redaktion K-Geld am
18.05.2017, 11:12

@WEF Verpfändung und Vorbezug in der 2. Säule

Sie können sich entweder für den Vorbezug oder für die Verpfändung entscheiden. Eine Kombination ist nicht möglich.

von Vlatan am
15.05.2017, 18:42

Verpfändung

Für die Verpfändung gibt es keine Wartefrist. Dies ist ja kein Bezug von Vorsorgegelder sondern nur eine Sicherheit an den Kreditgeber.

Diskussion verwalten