Geldberatung

Vermögen anlegen: Brauche ich das UBS-Mandat?

«Die UBS will, dass ich ihr ­einen Auftrag zur Vermögensverwaltung erteile. Mein Anlagevermögen beträgt knapp 50000 Franken. Dafür stellt mir die Bank in Aussicht, meinen Hypothekarzins für den Kreditbetrag von 175000 Franken von 0,8 auf 0,7 Prozent zu senken. Soll ich auf das Angebot der UBS eingehen?»
K-Geld
Weiter
 

Krankenkasse: Lohnt sich für mich die Maximalfranchise?

«Ich überlege mir, bei der Grundversicherung der Krankenkasse auf die Maximalfranchise von 2500 Franken zu wechseln. Ich habe Arztkosten von rund 2000 Franken jährlich. Lohnt sich das für mich?»
K-Geld
Weiter
 

Kann ich Reka-Checks zu Bargeld machen?

«Ich besitze Reka-Checks im Wert von 1526 Franken. Die Checks möchte ich in Schweizer Franken wechseln. Doch die Reka verweigert den Wechsel. Gibt es eine andere Möglichkeit, um zu Bargeld zu kommen?»
K-Geld
Weiter
 

Haushypothek vorzeitig gekündigt: Ist der Steuerabzug abgeschafft?

«Wir sind in der Vergangenheit zweimal vorzeitig aus einer Festhypothek ausgestiegen. Die Vorfälligkeitsentschädigung haben wir in der Steuererklärung jeweils abgezogen. Dieses Jahr zahlten wir die Festhypothek unserer Eigentumswohnung vorzeitig zurück. Jetzt heisst es, der Abzug der Vorfälligkeitsentschädigung sei nicht mehr möglich. Stimmt das?»
K-Geld
Weiter
 

Muss ich Prämien der Krankenkasse brutto angeben?

«Ich habe Mühe beim Ausfüllen der Steuererklärung. Mein Mann und ich profi­tieren von verbilligten Prämien bei der Kranken­kasse. Muss ich nun in der Steuererklärung des Kantons Basel-Stadt die jährlichen Brutto-Krankenkassen­prämien eintragen?»
K-Geld
Weiter
 

Depotvertrag: Ist es üblich, dass sich Bankkunden selber informieren müssen?

«Meine Raiffeisenbank hat mir einen neuen Depotvertrag zum Unterzeichnen geschickt. Darin steht im Wesentlichen, dass Raiffeisen seine Gebühren und Konditionen jederzeit anpassen kann. Über die Anpassungen solle sich der Kunde selbst informieren. Auf meine Forderung, die Bank habe mich über alle wesentlichen Änderungen zu informieren, will Raiffeisen nicht eintreten. Ist dieses Verhalten üblich?»
K-Geld
Weiter
 

Kann ich die 3a-Versicherung bald kündigen?

«Vor 20 Jahren habe ich mich dazu überreden lassen, im Rahmen der Säule 3a eine fondsgebundene Versicherung bei der Generali abzuschlies­sen. Die Versicherung läuft noch bis 2033. Nun habe ich gehört, dass das ab Anfang 2022 gültige Versicherungsvertragsgesetz erlaube, mehrjährige Verträge nach einer Frist von drei Jahren ordentlich zu kündigen. Stimmt das?»
K-Geld
Weiter
 

Bin ich in der richtigen Steuerklasse?

«Vor einigen Jahren starb meine in Solothurn wohnhafte Schwester. Das Erbe ging an ihren Ehemann, also meinen Schwager. Inzwischen ist auch er gestorben. Nun erben dessen Schwester und ich. Allerdings soll ich hohe Erbschaftssteuern zahlen, da ich für die Steuer­behörden unter der Kategorie ‹Übrige Erben› laufe. Ist das korrekt?»
K-Geld
Weiter
 

Müssen wir bei Raiffeisen Anteilscheine zeichnen?

«Die Raiffeisenbank St. Gallen ist heute eine Niederlassung von ­Raiffeisen Schweiz. Im nächsten Sommer soll aus der Niederlassung eine eigenständige Genossenschaftsbank werden. Die Bank weist uns darauf hin, dass sie dann Kredite nur noch an Mitglieder vergibt – also an Leute, die Anteilscheine gezeichnet haben. Müssen wir Anteile zeichnen, damit unser Festhypothekenvertrag weiterläuft?»
K-Geld
Weiter
 

Haftpflichtversicherung: Darf sie die Leistung kürzen?

«Ich habe die Pflanzen unserer Nachbarn gegossen. Dabei ist Wasser ausgelaufen und hat auf dem Parkettboden Flecken hinterlassen. ­Meine Privathaftpflichtversicherung zahlt zwar, aber sie verlangt von den Nachbarn eine Kostenbeteiligung von 30 Prozent. Darf sie das?»
K-Geld
Weiter