Inhaltsverzeichnis

alt

K-Geld 01/2017

Beiträge 1 - 10 von 46

Alterssitz im Süden, Rente aus der Schweiz – so funktioniert es

K-Geld 01/2017 vom 2. Februar 2017

Das Alter an der Sonne und am Strand geniessen? Vor­sorgegelder aus AHV, Pensionskasse, Freizügigkeit und Säule 3a machen es für viele Rentner möglich. K-Geld zeigt, worauf zu achten ist. Und wie es steuerlich aussieht.

weiterlesen

Teure Falle bei langfristigen Hypothekarverträgen

K-Geld 01/2017 vom 2. Februar 2017

Hypotheken mit langen Laufzeiten geben Sicherheit. Doch nicht alle Kreditnehmer wissen, dass eine vorzeitige Kündigung Zehntausende Franken kosten kann. Die Glarner Kantonalbank entschärft nun dieses Problem.

weiterlesen

Degiro mischt den Markt auf

K-Geld 01/2017 vom 2. Februar 2017

Auch im Internet-Aktienhandel können die Kosten die Rendite deutlich schmälern. Dies zeigt ein Vergleich von 16 Banken und Onlinebrokern. Der Preis­unterschied beim Testdepot beträgt 4249 Franken.

weiterlesen

Den Vorbezug abfedern? So geht die Rechnung

K-Geld 01/2017 vom 2. Februar 2017

Wer die Rente der Pen­sions­kasse vorbezieht, ­erhält lebenslang eine tiefere Rente. Diese Einbusse lässt sich mit einem zusätz­lichen Einkauf ein Stück weit ­auffangen. Das kann sich lohnen.

weiterlesen

Mehrere Wege, das Eigenheim den Kindern zu übergeben

K-Geld 01/2017 vom 2. Februar 2017

Viele ältere Wohnungs- und Hausbesitzer überlegen sich, ob sie ihr Eigenheim schon vor dem Tod verkaufen oder an ihre Erben weitergeben wollen. Auch eine Nutzniessung oder ein Wohnrecht kann in Frage kommen. K-Geld zeigt die Unterschiede.

weiterlesen

Abfindung: Vorteil nur bei Vorsorgelücke

K-Geld 01/2017 vom 2. Februar 2017

Abgangsentschädigungen sind grundsätzlich als ­Einkommen zu versteuern. Es gibt aber Ausnahmen.

weiterlesen

So prüfen Sie, wie gut ein Fonds tatsächlich ist

K-Geld 01/2017 vom 2. Februar 2017

Von Fonds zu Fonds gibt es grosse Qualitätsunterschiede. K-Geld zeigt mit sechs Tipps auf, wie man einen Fonds auf Herz und ­Nieren prüfen kann.

weiterlesen

Stockwerkeigentum: Nicht blind vertrauen

K-Geld 01/2017 vom 2. Februar 2017

Viele Verwalter von Stockwerkeigentümer-­Gemeinschaften haben bei den Bankkonten Einzelunterschrift. Das könnte ins Auge gehen. K-Geld sagt, wie sich das Risiko eines Missbrauchs vermeiden lässt.

weiterlesen

Eigenheim: Unklare Finanzierung

K-Geld 01/2017 vom 2. Februar 2017

Die Direct Investment AG in Stein am Rhein SH bietet Eigentumswohnungen gegen 100 Prozent Hypothek an – auch für Käufer mit bescheidenem Einkommen. Die Finanzierung ist undurchsichtig, K-Geld rät ab.

weiterlesen

Aktive Vermögensverwaltung: Absturz am Zugerberg

K-Geld 01/2017 vom 2. Februar 2017

Ein Kunde vertraute im Jahr 2006 der Zugerberg Finanz AG Geld an – und bereut es heute: Nach Ablauf von zehn Jahren lag er weit über 30 Prozent im Minus. Hohe Kosten sind ein wichtiger Grund für die schlechte Performance.

weiterlesen

Beiträge 1 - 10 von 46

Aktuelles Heft

Experten am Steuertelefon

Haben Sie Fragen zu Ihrer Steuererklärung?
Vier Steuerexperten beantworten die Fragen von K-Geld-Lesern am Telefon: 
Freitag, 3. März 2017, von 12–16 Uhr

Tel. 044 266 17 06

Aktuelle Ratgeber

Jetzt Prämien vergleichen

Briefe

Wer seine Post vor dem Mittag will, muss zahlen. Das ist...

Schlüsselfundmarke

Geldberatung

Hier können Sie eine Frage an unsere Geldberatung stellen.

Aufruf

Haben Sie schlechte Erfahrungen mit Unternehmen aus dem Finanz-, Steuer-, Vorsorge- oder Versicherungsbereich gemacht?

Reklamieren Sie hier

Reklamieren wird einfach

Unsere Handy-Apps

E-Nummern für Apple und Android

Kostenloser Budget-Alarm für Apple und Android

Merkblätter

Pensionskassenausweis richtig lesen
Maklertipps für Hausverkäufer
Versicherungssumme bei Hausratsversicherung überprüfen

Volksinitiative

Volksinitiative.png

Die Bundesbetriebe sollen nicht Gewinn erwirtschaften, sondern den Bürgern einen guten und bezahlbaren Service bieten.

Aktuelle Merkblätter

Aktuelle Musterbriefe

Aktuelle Tests

Kostenloser Ratgeber für Menschen mit Behinderung