Inhaltsverzeichnis

K-Geld - 06/2014

K-Geld 06/2014

Kapitalbezüge: ­Wer richtig plant, kann profitieren
K-Geld

Kapitalbezüge: ­Wer richtig plant, kann profitieren

| Haben Sie mehrere Konten mit Vorsorge­geldern? ­Dann lohnt es sich, deren Bezug auf mehrere Jahre zu verteilen. Weiter
 
Vorsicht vor Kreditschwindlern
K-Geld

Vorsicht vor Kreditschwindlern

 
Paul Lacigas Hochrisiko-Strategie
K-Geld

Paul Lacigas Hochrisiko-Strategie

| Der Ex-Spitzensportler Paul Laciga verspricht Anlegern traumhafte ­Renditen. Wie das möglich sein soll, bleibt sein Geheimnis. Weiter
 
Gold: Der schöne Glanz kann trügerisch sein
K-Geld

Gold: Der schöne Glanz kann trügerisch sein

| Gold ist nicht so wertbeständig, wie viele Leute glauben. Oft erfüllt es aber seine Rolle als sicherer Hafen in Krisen. K-Geld zeigt die Vor- und Nachteile der verschiedenen Investitionsmöglichkeiten. Weiter
 
Dritte Säule: Blockierung des Kontos war unzulässig
K-Geld

Dritte Säule: Blockierung des Kontos war unzulässig

| Ein 61-Jähriger wollte sein 3.-Säule-Konto von der ­Credit Suisse zu einer anderen Bank transferieren. Doch die CS weigerte sich. K-Geld setzte sich für diesen Mann vor Gericht erfolgreich ein. Weiter
 
Facebook & Co. günstiger handeln
K-Geld

Facebook & Co. günstiger handeln

| An den Börsen von Zürich und Bern können Anleger ausländische Aktien neu in Franken kaufen und verkaufen. K-Geld machte die Stichprobe: Im Normalfall lohnt sich das. Und der teure Geldwechsel entfällt. Weiter
 
Kassenobligationen: Oft fressen die Gebühren den Zins auf
K-Geld

Kassenobligationen: Oft fressen die Gebühren den Zins auf

| Wer für seine Geldanlage eine hohe Sicherheit sucht, ist mit Kassenobligationen gut bedient. Allerdings gilt es, vor dem Zeichnen auf die Gebühren zu achten – besonders im heutigen Zinsumfeld. Weiter
 
Fondspolicen: Die Kosten sind oft Geheimsache
K-Geld

Fondspolicen: Die Kosten sind oft Geheimsache

| Abschluss- und Verwaltungskosten schmälern die Rendite von Fondspolicen empfindlich. Doch viele Sparerinnen und Sparer erfahren das erst im Nachhinein – wenn überhaupt. Weiter
 
Eine «Versicherung» ohne richtige Bewilligung
K-Geld

Eine «Versicherung» ohne richtige Bewilligung

Die Zahnpflegekasse aus Schattdorf UR vergütet ihren Mitgliedern einen Teil der Zahnarztkosten. In den Unterlagen ist viel von «Versicherung» die Rede. Doch die Kasse hat keine entsprechende Bewilligung. Weiter
 
Pensionskassen umdribbeln das Gesetz – völlig legal
K-Geld

Pensionskassen umdribbeln das Gesetz – völlig legal

Gemäss Gesetz gilt für Frauen das Rentenalter 64. Doch bei etlichen Pensionskassen erhalten Frauen die volle Rente erst mit 65. Hört dann eine Frau ­trotzdem mit 64 auf, wird ihre Rente gekürzt. Weiter
 
Eine Konto-Vollmacht nützt im Todesfall des Partners wenig
K-Geld

Eine Konto-Vollmacht nützt im Todesfall des Partners wenig

| In einer Ehe sollten beide Partner ein eigenes Bankkonto eröffnen. Nur so ist sichergestellt, dass bei einem Todesfall der über­lebende Partner genug Geld zur Verfügung hat. Ein gemeinsames Konto bietet zu wenig Sicherheit. Weiter
 
Pensionkasse: Gericht verbietet unfairen Verteilplan
K-Geld

Pensionkasse: Gericht verbietet unfairen Verteilplan

| Wird eine Pensionskasse aufgelöst, geht das Geld der Versicherten in eine neue Kasse. Auch die freien Mittel werden verteilt. Dabei darf die künftige Betriebstreue keine Rolle spielen. Weiter
 
Stockwerkeigentum: So vermeiden Sie eine Finanzlücke
K-Geld

Stockwerkeigentum: So vermeiden Sie eine Finanzlücke

«Spare in der Zeit, dann hast du in der Not»: Dieses Sprichwort gilt auch für Stockwerkeigentümer. Sie sollten darauf achten, dass im Erneuerungfonds genug Geld ist, damit die nötigen Renovationen rechtzeitig realisiert werden können. Weiter
 
Hypotheken-Versicherung: Hohe Prämie, wenig Schutz
K-Geld

Hypotheken-Versicherung: Hohe Prämie, wenig Schutz

| Wird ein Eigenheimbesitzer arbeitslos, kann der Hypothekarzins zur Belastung werden. Bei einzelnen Banken lässt sich dieses Risiko versichern. Doch die Konditionen sind unattraktiv. Weiter
 
Mietkautionen sind oft ein Minus-Geschäft
K-Geld

Mietkautionen sind oft ein Minus-Geschäft

Mieter können mit der Mietkaution sogar Geld verlieren. Das liegt vor allem an der Saldierungsgebühr – wie bei der Raiffeisenbank am Bichelsee. Weiter
 
Im Vereinslokal lauert eine Falle
K-Geld

Im Vereinslokal lauert eine Falle

| Viele Vereine mieten ein Lokal. Und die meisten haben eine Haftpflicht­versicherung. Doch ausgerechnet Mieterschäden sind oft nicht versichert. Weiter
 
Bei Erkrankung in der Probezeit droht ein Versicherungsloch
K-Geld

Bei Erkrankung in der Probezeit droht ein Versicherungsloch

| Wer eine neue Stelle antritt und in der Probezeit krank wird, ist trotz Kollektiv-Taggeldversicherung nicht bei allen Arbeitgebern versichert. Denn die Policen von Mobiliar, Helsana oder ÖKK sind lückenhaft. Weiter
 
So flexibel ist die Festhypothek
K-Geld

So flexibel ist die Festhypothek

Die rekordtiefen Zinsen machen zehnjährige Fest­hypo­theken attraktiv. Allerdings legt man sich damit ­langfristig fest. Das ist aber meist auch bei einer Veränderung der Lebenssituation kein Problem. K-Geld sagt, welche Lösungen es dann gibt. Weiter
 
Wenig «neue Qualität»
K-Geld

Wenig «neue Qualität»

Die Migros verspricht auf den Amaretti-Packungen «neue Qualität». Doch damit ist es nicht weit her. Neu ist vor allem der Preis. Weiter
 
Migros-Bank: Verwirrende Preisliste
K-Geld

Migros-Bank: Verwirrende Preisliste

Die Preisliste der Migros-Bank ist nicht transparent. Preise mit und ohne Mehrwertsteuer sind wild durcheinandergemischt. Weiter