Inhaltsverzeichnis

K-Geld - 03/2015

K-Geld 03/2015

«Die Bankkunden zahlen immer drauf»
K-Geld

«Die Bankkunden zahlen immer drauf»

| Anlagen in Fremdwährungen sind attraktiv – für die Banken. Denn sie berechnen ihren Kundinnen und Kunden schlechte Wechselkurse. Das schmälert die Rendite. Weiter
 
Moneypark: Vertrag nachgebessert
K-Geld

Moneypark: Vertrag nachgebessert

| Ein Kunde liess sich vom Hypothekenvermittler Moneypark beraten. Er machte dort aber keinen Abschluss. Deshalb stellte ihm Moneypark 2689 Franken in Rechnung – zu Unrecht. Weiter
 
Sparversicherung: Für Junge ist sie häufig eine schlechte Option
K-Geld

Sparversicherung: Für Junge ist sie häufig eine schlechte Option

| Ein junger Mann wollte fürs Alter sparen. Er hatte aber auch die Absicht, sich später selbständig zu machen. Leider geriet er an einen Policenverkäufer von Swiss Life Select ­(ehemals AWD). So verlor er viel Geld. Weiter
 
Lärmige Wärmepumpe: So können sich Nachbarn wehren
K-Geld

Lärmige Wärmepumpe: So können sich Nachbarn wehren

| Viele Schweizerinnen und Schweizer heizen ihr Eigenheim mit Wärmepumpen. Doch die Geräte produzieren nicht nur Wärme – sie sind auch laut. Und nicht immer sorgen die Besitzer für ausreichenden Lärmschutz. K-Geld sagt, was genervte Nachbarn tun können. Weiter
 
Hypothek abzahlen oder nicht? So müssen Sie rechnen
K-Geld

Hypothek abzahlen oder nicht? So müssen Sie rechnen

| Wer die Hypothek reduzieren möchte, muss zuerst eine wichtige Frage klären: Könnte ich dieses Geld anderweitig einsetzen und so eine bessere ­Nettorendite erzielen? Je nach Anlageertrag ist die Rückzahlung vorteilhaft oder verlustträchtig. Weiter
 
Diese Fonds schützen vor Währungsverlusten
K-Geld

Diese Fonds schützen vor Währungsverlusten

| Wer seine ausländischen Obligationen, Aktien und anderen Anlagen vor ­Währungsverlusten schützen will, tut dies am besten mittels Fonds. Die Absicherung verursacht jedoch Kosten – und ist nicht immer nötig. Weiter
 
Immofonds: Kosten stehen in keinem Verhältnis zur Rendite
K-Geld

Immofonds: Kosten stehen in keinem Verhältnis zur Rendite

| Die Gebühren von ­Immobilienfonds klaffen weit auseinander. Die ­teuren Fonds sind bei ­weitem nicht immer die erfolgreichsten. Weiter
 
Kaufen und deponieren per Telefon: Postfinance schlägt alle
K-Geld

Kaufen und deponieren per Telefon: Postfinance schlägt alle

| Welche Bank ist günstig für den Wertschriften­handel per Telefon? K-Geld vergleicht die Kosten für den Kauf und das Aufbewahren eines Musterportfolios. Am besten fahren Anleger bei Postfinance. Weiter
 
Variable Hypothek: Seit Jahren fix
K-Geld

Variable Hypothek: Seit Jahren fix

| Die Zinssätze für variable Hypotheken sind seit Jahren zu hoch und bewegen sich nicht. Die Banken ­liefern dafür keine überzeugenden Erklärungen. Weiter
 
K-Geld

Mehr Freude, aber auch mehr Kummer

Eine alte Regel hat sich in den letzten fünf Jahren bestätigt: Ein hoher Aktienanteil in einem Mischfonds steigert die Rendite – aber auch das Risiko. Weiter
 
K-Geld

Postfinance verteuert Konten von Auslandkunden

Die Schonzeit für Kunden mit Wohnsitz im Ausland geht auch bei Postfinance zu Ende. Ab 1. Juli zahlen sie spürbar mehr. Weiter
 
K-Geld

Neuer Rechner auf www.kgeld.ch

 
K-Geld

Ein Bezug, zwei Belastungen

Eine K-Geld-Leserin bezog in Deutschland 100 Euro per Automat. Postfinance belastete ihr die 100 Euro zweimal. Die Frau war nicht die Einzige: Hunderten Kunden passierte das Gleiche. Weiter
 
K-Geld

«Keine Infos über Anteilscheine»

 
K-Geld

Licht und Schatten für Aktionäre

| Börsenlieblinge glänzen nicht automatisch auch durch gute Geschäfts­führung. Das zeigt ein Rating der wichtigsten an der Schweizer Börse ­kotierten Unternehmen. Weiter
 
K-Geld

Aus den Ölfirmen aussteigen?

| Umweltaktivisten fordern: Investoren sollen ihre Aktien von Kohle-, Öl- und Gasfirmen verkaufen. Denn die Brennstoffunternehmen und Ölmultis wie BP, Exxon oder Shell tragen wesentlich zur Erderwärmung bei. Doch zu dieser sogenannten Divestment-Bewegung gibt es auch Gegenstimmen. Weiter
 
K-Geld

Zinsklau bei der Cornèr Bank

| Selbständigerwerbende zahlen manchmal zu viel in ihre 3. Säule ein. Ist ihre Steuereinschätzung definitiv, müssen sie dann einen bestimmten Betrag zurückfordern. Die Cornèr Bank macht ihnen neuerdings einen Zinsabzug. Weiter
 
K-Geld

Weniger arbeiten, gleich viel sparen? Die Idee ist ein Flop

| Wer im Alter sein Arbeitspensum reduziert, kann bei der Pensionskasse den ­bisherigen Lohn weiterversichern. Dann bleiben Alters- und Invalidenrente gleich hoch. Doch diese Möglichkeit ist für die Versicherten teuer. Weiter
 
K-Geld

Aufgefallen: Schlechter Service - CS bügelt Fehler aus

Auszahlung verpennt Weiter
 
K-Geld

Steuern: Das Kreuz mit dem Aufschub

| Auch wenn sich der Grund für den Aufschub der Grundstückgewinnsteuer ändert, gilt der Aufschub weiterhin. Dies hat das Bundesgericht entschieden. Weiter