Beim Tod Ihres Bruders würde die Schuld auf seine Erben übergehen, also auf seine Frau und die Kinder. Dabei behält der Vertrag seine Gültigkeit und die Rückzahlung wird erst nach Ablauf der fünf Jahre fällig. Jeder der Erben haftet solidarisch. Das heisst: Sie könnten die ganze Schuld beim reichsten Erben eintreiben. Dieser könnte dann auf seine Miterben Rückgriff nehmen. Die Solidarbürgschaft unter den Erben dauert fünf Jahre. Dana...