Doppelt versichert hält nicht besser

K-Geld
Doppelt versichert hält nicht besser
Für Autofahrer kann eine Pannenhilfe-Versicherung ­sinnvoll sein. Doch wer nicht aufpasst, ist doppelt oder dreifach versichert. K-Geld hat die Kosten und die ­Leistungen der Pannenhilfen verglichen. Weiter

Sämtliche Artikel aus K-Geld 06/2021 vom 08.12.2021

 

Bei Betrug ist das Geld weg
K-Geld

Bei Betrug ist das Geld weg

| Mit den neuen Debitkarten kann man im Internet wie mit Kredit­karten zahlen. Das öffnet Betrügern Tür und Tor. Kunden können die neue Funktion aber ausschalten. Weiter
 
3a-Fonds: Grosser Aktienanteil bringt hohe Rendite
K-Geld

3a-Fonds: Grosser Aktienanteil bringt hohe Rendite

| 2021 war ein gutes Jahr für Sparer, die in Wertschriften investieren. Das gilt auch für die Säule 3a. Besonders gut rentierten Fonds mit ­einem hohen Aktienanteil. Weiter
 
Steuern sparen mit Teilpensionierung
K-Geld

Steuern sparen mit Teilpensionierung

| Wer sein Arbeitspensum Schritt für Schritt reduziert und sich das Pensionskassengeld in Raten auszahlen lässt, kann Steuern sparen. Die Bedingungen sind von Kanton zu Kanton unterschiedlich. Weiter
 
Versicherung, Reifenwechsel, Unterhalt – alles inklusive
K-Geld

Versicherung, Reifenwechsel, Unterhalt – alles inklusive

| Wer sein Auto bei der Firma Gowago.ch least, finanziert mit den Leasingraten nicht nur den Kaufpreis des ­Autos, sondern auch die Unterhalts- und Betriebs­kosten. Unter dem Strich kann das günstiger sein als ­ klassisches Leasing. Das zeigt der Vergleich von K-Geld. Weiter
 

Investieren in Pflanzen statt Bitcoin

| Vergesst Bitcoin, vergesst Tesla! Wer echte Traumrenditen will, sollte mal bei mir in Thailand vorbeischauen.
K-Geld
Weiter
 

Wert der Immobilie schätzen lassen

Bewertungsaktion. Die Preise für Wohneigentum sind in den letzten 15 Jahren vor allem in den Städten und Agglomerationen stark gestiegen.
K-Geld
Weiter
 
Die Regeln des Stockwerkeigentums

Die Regeln des Stockwerkeigentums

Alles Wichtige zur Eigentumswohnung: Was gehört wem? Wer zahlt wie viel? Wie werden Beschlüsse gefasst? Wie funktioniert die Gemeinschaft? (4. Auflage, September 2020) Weiter
Die Regeln des Stockwerkeigentums
 
Bessere Bedingungen für Versicherte im nächsten Jahr
K-Geld

Bessere Bedingungen für Versicherte im nächsten Jahr

Im Januar tritt das neue Versicherungsvertrags­gesetz in Kraft. Es stärkt die Rechte der Versicherten. Die wichtigsten Än­derungen auf einen Blick. Weiter
 
Finanzprodukte der Hausbank schmälern die Rendite
K-Geld

Finanzprodukte der Hausbank schmälern die Rendite

Je mehr bankeigene Anlageprodukte in einem Bank­depot liegen, desto tiefer ist dessen Rendite. Das zeigt eine Analyse des VZ Vermögenszentrums. Weiter
 

Konkursrisiko: Kleine Banken am sichersten

Bankenstudie. Wie sicher ist das Geld auf meiner Bank? Diese Frage stellen K-Geld-Leser regelmässig.
K-Geld
Weiter
 

Auszeichnung mit beschränktem Nutzen

Fondsbewertung. Das Berliner Analysehaus Xenix kürte vor Kurzem die besten Exchange Traded Funds (ETF), die man an der Schweizer Börse handeln kann.
K-Geld
Weiter
 
Die eigenen vier Wände

Die eigenen vier Wände

Bauen, kaufen, renovieren: Die wichtigsten Tipps für Bauherren und Wohneigentümer (6. aktualisierte Auflage November 2016). Weiter
Die eigenen vier Wände
 
Augenwischerei mit Gewinnen aus Indexfonds
K-Geld

Augenwischerei mit Gewinnen aus Indexfonds

| Versicherungen wie die Swiss Life ködern Kunden gerne mit Anlagen in Börsen­indizes wie den SMI. Doch die vorgerechneten hohen Renditen sind nicht garantiert – und die Ver­sicherung kann die Spiel­regeln ändern. Weiter
 
Banken bevormunden Eltern
K-Geld

Banken bevormunden Eltern

| Vorsicht bei Jugendsparkonten: Einige Banken schränken Eltern bei der Verwaltung des Vermögens ihrer Kinder ein. Die entsprechenden Verträge weichen stark von der ­gesetzlichen Regelung ab. So weigerte sich etwa eine Raiffeisenbank, einen Auftrag der Eltern auszuführen. Weiter
 

Im Haifischbecken der Credit Suisse

Bankenwerbung. «Genau darum geht’s»: So lautet der Slogan der jüngsten Werbekampagne der CS. Dazu gehört auch das in Zeitungen publizierte Inserat mit dem Titel «Raus aus dem Haifischbecken».
K-Geld
Weiter
 

Neon-Debitkarte: Gar nicht nachhaltig

Vor Kurzem teilte mir die Schweizer Handy-Bank Neon «wichtige Neuigkeiten» mit. Meine Debit Mastercard wird Anfang 2022 durch eine neue Karte ­ersetzt.
K-Geld
Weiter
 
Erfolgreich als Kleinunternehmer

Erfolgreich als Kleinunternehmer

Firmengründung, Finanzen, Rechtsform, Personalführung, Versicherungen, Marketing und Verkauf, Steuern (6. aktualisierte Auflage Februar 2016). Weiter
Erfolgreich als Kleinunternehmer
 
Wärmepumpe mieten: Praktisch, aber teuer
K-Geld

Wärmepumpe mieten: Praktisch, aber teuer

| Der Druck auf Wohn­eigentümer steigt, Öl- und Gasheizungen durch ­umweltverträglichere ­Lösungen zu ersetzen. Das geht ins Geld. Erste Unternehmen bieten jetzt eine ­Heizung zum Mieten an. K-Geld hat nach­ge­rechnet. Fazit: Mieten ist viel teurer als kaufen. Weiter
 
Das zahlen Banken den Vermittlern
K-Geld

Das zahlen Banken den Vermittlern

| Hypothekenvermittler wie Moneypark oder Hypoplus sind nicht gratis. K-Geld zeigt, wie hoch die ­üblichen Provisionen sind. Und wie Kunden günstiger fahren. Weiter
 

Alles Gold der Welt kostet 10 800 000 000 000 Franken

Bis heute förderte die Menschheit rund 201 300 Tonnen Gold – so eine Schätzung des World Gold Council, einer Lobbyorganisation der Goldförderer.
K-Geld
Weiter
 

Bestehendes Geldsystem «in den letzten Zügen»

«Noch nie zu unserer Lebzeit war es wichtiger, sich aktiv um sein Geld und seine Anlagen zu kümmern.
K-Geld
Weiter
 
Diese Fonds eignen sich gut für Sparer
K-Geld

Diese Fonds eignen sich gut für Sparer

| Negativzinsen auf dem Konto motivieren Sparer, ihr Geld in Fonds anzulegen. Zu Recht: Denn damit liessen sich in den letzten Jahren gute Renditen erzielen. Die Risiken halten sich in Grenzen, wenn man breit ­diversifiziert, die Kosten tiefhält und Geduld zeigt. Weiter
 
Wohnsitz ist nicht gleich Steuersitz
K-Geld

Wohnsitz ist nicht gleich Steuersitz

| Einkommen ist am Wohnort zu versteuern. Lebt man an verschiedenen ­Orten, ist der Lebens­mittelpunkt entscheidend. K-Geld erklärt, was darunter zu verstehen ist. Weiter
 

«Nur Unabhängigkeit ist Freiheit»

| Thomas Kovacs (25), Jungmillionär und Minimalist
K-Geld
Weiter
 

Indexfonds mit den höchsten Renditen

Die Tabellen auf den folgenden Seiten zeigen zwei ­Arten von Indexfonds: börsengehandelte, mit dem Kürzel ETF (Exchange Traded Funds) gekennzeichnet, und nicht ­börsengehandelte (Kürzel IF für Indexfonds).
K-Geld
Weiter
 

Die besten Zinsen im Vergleich

.
K-Geld
Weiter
 

Eigenheim wird zunehmend unerschwinglich

Hypotheken. Die Hypothekarzinsen verharren auf sehr tiefem Niveau. Fünfjährige Hypotheken sind bereits ab 0,65 Prozent zu haben, zehnjährige ab 0,92 Prozent (siehe Tabelle im PDF).
K-Geld
Weiter
 

Ausfall des Internetportals: Anleger tragen das Risiko

Eine Bank stoppte den Wertschriftenhandel auf ihrer Website. Folge: E-Banking-Aufträge der Kunden wurden nicht ausgeführt. Das Bundesgericht hat nun entschieden: Für die Verluste der Kunden muss die Bank nicht haften.
K-Geld
Weiter
 

Staatsanwalt muss Kryptogeld sorgfältig versilbern

Die Staatsanwaltschaft des Kantons Zürich führte gegen einen Beschuldigten ein Verfahren wegen Geldwäscherei.
K-Geld
Weiter
 

Erbschleicherei: Pfleger geht leer aus

Eine Thurgauer Rentnerin hatte ­einen Mann angestellt, der sie 17 Jahre lang pflegte. Sie ver­machte ihm im Testament eine ­unbelastete Liegenschaft.
K-Geld
Weiter
 

Window-Dressing

Anfang Jahr verschicken die Banken ihren Vermögens­verwaltungskunden den jähr­lichen Depotauszug.
K-Geld
Weiter
 

Geldberatung

Einkauf in die Pensionskasse: Auch nach Alter 65 möglich?

«Ich bin 63 Jahre alt und möchte noch bis zum 70. Geburtstag arbeiten. Das ist bei meiner Pensionskasse möglich. Bei der Pensionierung möchte ich das Altersguthaben als Kapital beziehen. Kann ich auch nach 65 freiwillige Einkäufe in die Pensionskasse tätigen und von der Steuer abziehen?»
K-Geld
Weiter
 

Ist die 3a-Einzahlung eine Umgehung der Steuer?

«Ich habe mir dieses Jahr die Hälfte meines Pensionskassen­guthabens auszahlen lassen. Kann es nun als Steuerumgehung ­betrachtet werden, wenn meine Ehefrau im gleichen Jahr den Maximalbetrag von 6883 Franken in die Säule 3a einzahlt?»
K-Geld
Weiter
 

Wäre dieser UBS-Fonds für mich sinnvoll?

«Für die Vorsorge 3a habe ich ein Wertschriftenpaket Viac Global 100 gewählt. Gemäss Faktenblatt investiere ich damit primär in Schweizer Grosskonzerne wie Nestlé, Novartis und Roche sowie in die US-Riesen Alphabet, Apple und Microsoft. Wäre der UBS-Indexfonds mit mittelgrossen Unternehmen eine sinnvolle Ergänzung?»
K-Geld
Weiter
 

Holt mir die Firma Merawing meine Bitcoins zurück?

«Im Jahr 2019 investierte ich etwa 105000 Franken in eine Bitcoinplattform im Internet. Nach einiger Zeit wurde ich benachrichtigt, das Geld sei weg. Kürzlich rief mich eine Firma namens Merawing mit Sitz in Zypern an. Sie behauptet, sie helfe mir dabei, die Bitcoins zurückzuholen. Soll ich Hilfe von Merawing in Anspruch nehmen?»
K-Geld
Weiter
 

Pensionierung: Gibt es Vorbereitungskurse?

«Wir sind verheiratet und werden in einigen Jahren pensioniert. Gibt es unabhängige Kurse, die auf die Pensionierung vorbereiten?»
K-Geld
Weiter
 

Kann ich kostengünstig in Gold investieren?

«Ich will in Gold anlegen, jedoch kein Metall besitzen. Gibt es dafür kostengünstige Wertpapiere?»
K-Geld
Weiter
 

Eigenheim reservieren: Darf ich mit Geld aus der Pensionskasse bezahlen?

«Ich möchte eine Eigentums­wohnung kaufen, die noch im Bau ist. Die Reservation kostet 50000 Franken. Der Kaufpreis von 1,2 Millionen wird in zwei Teilzahlungen fällig – bei Vertragsunterzeichnung und bei Schlüsselübergabe. Darf ich bereits für die Reservation Geld aus der Pensionskasse ­beziehen?»
K-Geld
Weiter
 

Sind Fahrkosten für ein geliehenes Auto abzugsfähig?

«Ich lebe mit meiner Partnerin zusammen. Sie benutzt mein Auto, um zur Arbeit zu fahren. Darf sie die Fahr­kosten in der Steuererklärung vom Einkommen abziehen, obwohl das Auto mir gehört?»
K-Geld
Weiter
 

Soll ich Anleihen der Sun Contracting kaufen?

«Mein Anlageberater rät mir, Obligationen der Sun Contracting AG zu kaufen. Ist das eine gute Anlage?»
K-Geld
Weiter
 

Kann ich als Frühpensionierte Arbeitslosengeld beziehen?

«Ich bin eine 62-jährige Frau. Mein Arbeitgeber hat mir angekündigt, dass er mich 2022 aus Kostengründen entlassen wird. Wenn ich mich vorzeitig pensionieren und mir das Pensionskassengeld auszahlen lasse: Kann ich dann trotzdem Arbeitslosengeld beziehen?»
K-Geld
Weiter
 

Vermögen anlegen: Brauche ich das UBS-Mandat?

«Die UBS will, dass ich ihr ­einen Auftrag zur Vermögensverwaltung erteile. Mein Anlagevermögen beträgt knapp 50000 Franken. Dafür stellt mir die Bank in Aussicht, meinen Hypothekarzins für den Kreditbetrag von 175000 Franken von 0,8 auf 0,7 Prozent zu senken. Soll ich auf das Angebot der UBS eingehen?»
K-Geld
Weiter
 

Krankenkasse: Lohnt sich für mich die Maximalfranchise?

«Ich überlege mir, bei der Grundversicherung der Krankenkasse auf die Maximalfranchise von 2500 Franken zu wechseln. Ich habe Arztkosten von rund 2000 Franken jährlich. Lohnt sich das für mich?»
K-Geld
Weiter
 

Kann ich Reka-Checks zu Bargeld machen?

«Ich besitze Reka-Checks im Wert von 1526 Franken. Die Checks möchte ich in Schweizer Franken wechseln. Doch die Reka verweigert den Wechsel. Gibt es eine andere Möglichkeit, um zu Bargeld zu kommen?»
K-Geld
Weiter
 

Haushypothek vorzeitig gekündigt: Ist der Steuerabzug abgeschafft?

«Wir sind in der Vergangenheit zweimal vorzeitig aus einer Festhypothek ausgestiegen. Die Vorfälligkeitsentschädigung haben wir in der Steuererklärung jeweils abgezogen. Dieses Jahr zahlten wir die Festhypothek unserer Eigentumswohnung vorzeitig zurück. Jetzt heisst es, der Abzug der Vorfälligkeitsentschädigung sei nicht mehr möglich. Stimmt das?»
K-Geld
Weiter
 

Muss ich Prämien der Krankenkasse brutto angeben?

«Ich habe Mühe beim Ausfüllen der Steuererklärung. Mein Mann und ich profi­tieren von verbilligten Prämien bei der Kranken­kasse. Muss ich nun in der Steuererklärung des Kantons Basel-Stadt die jährlichen Brutto-Krankenkassen­prämien eintragen?»
K-Geld
Weiter
 

Depotvertrag: Ist es üblich, dass sich Bankkunden selber informieren müssen?

«Meine Raiffeisenbank hat mir einen neuen Depotvertrag zum Unterzeichnen geschickt. Darin steht im Wesentlichen, dass Raiffeisen seine Gebühren und Konditionen jederzeit anpassen kann. Über die Anpassungen solle sich der Kunde selbst informieren. Auf meine Forderung, die Bank habe mich über alle wesentlichen Änderungen zu informieren, will Raiffeisen nicht eintreten. Ist dieses Verhalten üblich?»
K-Geld
Weiter
 

Kann ich die 3a-Versicherung bald kündigen?

«Vor 20 Jahren habe ich mich dazu überreden lassen, im Rahmen der Säule 3a eine fondsgebundene Versicherung bei der Generali abzuschlies­sen. Die Versicherung läuft noch bis 2033. Nun habe ich gehört, dass das ab Anfang 2022 gültige Versicherungsvertragsgesetz erlaube, mehrjährige Verträge nach einer Frist von drei Jahren ordentlich zu kündigen. Stimmt das?»
K-Geld
Weiter
 

Bin ich in der richtigen Steuerklasse?

«Vor einigen Jahren starb meine in Solothurn wohnhafte Schwester. Das Erbe ging an ihren Ehemann, also meinen Schwager. Inzwischen ist auch er gestorben. Nun erben dessen Schwester und ich. Allerdings soll ich hohe Erbschaftssteuern zahlen, da ich für die Steuer­behörden unter der Kategorie ‹Übrige Erben› laufe. Ist das korrekt?»
K-Geld
Weiter
 

Müssen wir bei Raiffeisen Anteilscheine zeichnen?

«Die Raiffeisenbank St. Gallen ist heute eine Niederlassung von ­Raiffeisen Schweiz. Im nächsten Sommer soll aus der Niederlassung eine eigenständige Genossenschaftsbank werden. Die Bank weist uns darauf hin, dass sie dann Kredite nur noch an Mitglieder vergibt – also an Leute, die Anteilscheine gezeichnet haben. Müssen wir Anteile zeichnen, damit unser Festhypothekenvertrag weiterläuft?»
K-Geld
Weiter
 

Haftpflichtversicherung: Darf sie die Leistung kürzen?

«Ich habe die Pflanzen unserer Nachbarn gegossen. Dabei ist Wasser ausgelaufen und hat auf dem Parkettboden Flecken hinterlassen. ­Meine Privathaftpflichtversicherung zahlt zwar, aber sie verlangt von den Nachbarn eine Kostenbeteiligung von 30 Prozent. Darf sie das?»
K-Geld
Weiter
 

Darf ich mehr als das 3a-Maximum einzahlen?

«Ich war angestellt und ­wurde Ende August früh­pensioniert. Nun beginne ich ­einen Teilzeitjob ausserhalb des Pensionskassenobliga­toriums. Darf ich dieses Jahr mehr als 6883 Franken in die 3. Säule einzahlen?»
K-Geld
Weiter
 

Kann ich ein Konto in Deutschland eröffnen?

«Ich interessiere mich für ein Konto bei einer deutschen ­Internetbank. Kann ich als Schweizerin in Deutschland ein Girokonto eröffnen?»
K-Geld
Weiter