Wer das Auto in Deutschland kauft, spart um die 10 '000 Franken

K-Geld
Wer das Auto in Deutschland kauft, spart um die 10 '000 Franken
Deutsche Garagen versprechen Kunden aus der Schweiz Neuwagen zu günstigen Preisen – schlüsselfertig inklusive Verzollung, Zulassung und Abgaben. Die Einsparungen sind teilweise massiv – vor allem bei einem Elektroauto. Weiter

Sämtliche Artikel aus K-Geld 02/2024 vom 03.04.2024

 

Börsengehandelte Indexfonds: Die sichere Wahl für Anleger
K-Geld

Börsengehandelte Indexfonds: Die sichere Wahl für Anleger

| Günstig und ohne einen Bank­berater langfristig ein kleines Vermögen aufbauen: Mit Exchange Traded Funds ist das auch für Anleger ohne viel Börsenerfahrung möglich. K-Geld zeigt, wie man passende ETF findet. Weiter
 
Hausbau: Günstige Alternativen zum Baukredit
K-Geld

Hausbau: Günstige Alternativen zum Baukredit

| Viele Banken vergeben heute auch Hypotheken, um den Bau eines Hauses oder eine Renovation zu finanzieren. Das ist für Bauherren deutlich vorteilhafter als ein Baukredit. Weiter
 

Handyzwang für Postfinance-Kunden

Die Postfinance lanciert mit «Postfinance Pay» eine neue Zahlungsmethode für Internetshops. Bisher konnten Kunden der Postbank ihre Waren im Internet mit der Post­finance-Card oder mit dem E-Banking «E-Finance» bezahlen.
K-Geld
Weiter
 

Bank zahlt Gebühr zurück

Die Waadtländer Kantonalbank (BCV) hat einem Kunden eine Gebühr zurückerstattet. Die Hypothek eines Lesers aus Oron-le-Châtel VD war im letzten Herbst ausgelaufen.
K-Geld
Weiter
 
Clever einkaufen

Clever einkaufen

In diesem K-Tipp Wissen erfahren Sie, wie die Händler tricksen. Mit vielen Tipps zu Qualität, Preisen und heiklen Zusatzstoffen. (Kein Rabatt für Abonnenten auf diese Broschüre) Weiter
Clever einkaufen
 
Zinswende: Gut für Hausbesitzer, schlecht für Sparer
K-Geld

Zinswende: Gut für Hausbesitzer, schlecht für Sparer

Die Nationalbank hat vor kurzem den Leitzins gesenkt. Das ist für Hypothekarschuldner eine gute Nachricht. Doch Sparer erhalten auf ihren Konten noch weniger Zins. Weiter
 
Themenfonds: Für Anleger oft ein Verlustgeschäft
K-Geld

Themenfonds: Für Anleger oft ein Verlustgeschäft

Themenfonds investieren in Unternehmen aus angeblichen Wachstumsbranchen. Eine Studie zeigt: Punkto Kosten und Rendite schneiden solche Anlagen oft schlecht ab. Weiter
 

Migros-Bank: Privatkonto ist neu kostenlos

Die ­Zürcher Kantonalbank schaffte auf Anfang Jahr bei Privat­konten die Gebühren ab. Seit dem 1.
K-Geld
Weiter
 

Glosse: Zürcher spielen Nationalbank

Die Schweizerische Na­tionalbank wies Ende 2023 rote Zahlen aus: Sie präsentierte unter dem Strich einen Verlust von 3,2 Milliarden Franken.
K-Geld
Weiter
 
So sparen Sie Steuern

So sparen Sie Steuern

Die Steuerabzüge für Angestellte und Selbständige. Die wichtigsten Tipps zum Steuernsparen. 24. Auflage, Januar 2024 Weiter
So sparen Sie Steuern
 
Anrufe in Sachen Biocopy: Aktien nur etwas für Spekulanten
K-Geld

Anrufe in Sachen Biocopy: Aktien nur etwas für Spekulanten

| Aktienverkäufer versuchen, per Telefon Anteile des Basler Start-ups Biocopy zu verkaufen. Anleger riskieren einen Totalverlust. Weiter
 
Banken-Fusion: UBS verheimlicht Wert der Credit Suisse
K-Geld

Banken-Fusion: UBS verheimlicht Wert der Credit Suisse

| Das Zürcher Handelsgericht wird entscheiden, ob Aktionäre der Credit Suisse bei der behördlich erzwungenen Fusion mit der UBS zu kurz kamen. Die UBS will für CS-Aktien nicht mehr Geld bezahlen – verschweigt aber im Verfahren die wichtigsten Zahlen zum Wert der übernommenen Bank. Weiter
 

Finanz-Slang: Thesaurierung

Anleger können gleichzeitig in mehrere Unternehmen ­investieren, indem sie Anteile ­eines Fonds kaufen.
K-Geld
Weiter
 

Buchtipp: Fundierte Tipps für Börsenneulinge

«Aller Anfang ist schwer»: Mit diesem Satz eröffnet die deutsche Autorin Lisa Osada ihr Erstlingswerk mit dem Titel «Aktien Life Balance».
K-Geld
Weiter
 
Europa abseits der Trampelpfade

Europa abseits der Trampelpfade

46 weniger bekannte, aber besonders schöne Städte und Ferienregionen in ganz Europa. 1. Auflage, April 2024 Weiter
Europa abseits der Trampelpfade
 
Das Depot bei der richtigen Bank spart Gebühren
K-Geld

Das Depot bei der richtigen Bank spart Gebühren

| Wer sein Geld selbst verwaltet und mit Wertpapieren handelt, spart sich einen teuren Vermögensverwalter. K-Geld hat die Depot- und Handelsgebühren von 15 Banken verglichen – und fand grosse Unterschiede. Weiter
 
Schweizer Goldfirma: Anleger suchen 84 Millionen Franken
K-Geld

Schweizer Goldfirma: Anleger suchen 84 Millionen Franken

| Der Deutsche Michael Turgut sammelte mit Verkäufern Millionen von Franken für Investitionen in Rohgold bei der Swiss Gold Treuhand AG. Der Firma droht nun der Konkurs – und den Anlegern ein Totalverlust. K-Geld sagt, wie man sicher in Gold investiert. Weiter
 

Banken bauen Bancomaten ab

In der Schweiz gibt es immer weniger Bancomaten. Das geht aus Erhebungen der Schweizerischen Nationalbank hervor.
K-Geld
Weiter
 

Retrozessionen: Wer verzichtet, hat darauf keinen Anspruch mehr

Ein Berner legte seine Ersparnisse bei einer Bank in verschiedenen Finanzprodukten an. Er erteilte der Bank Kaufaufträge für Wertschriften.
K-Geld
Weiter
 
Die eigenen vier Wände

Die eigenen vier Wände

Bauen, kaufen, renovieren: Die wichtigsten Tipps für Bauherren und Wohneigentümer. 7. aktualisierte Auflage, Januar 2024 Weiter
Die eigenen vier Wände
 
Porträt: «Geld ist bei uns immer ein Thema»
K-Geld

Porträt: «Geld ist bei uns immer ein Thema»

| Gabi (51) und Beat (51) Schürch-Wyss, Bauern in Kirchberg BE Weiter
 
Eine Police von Swiss Life bringt 3a-Sparer in Nöte
K-Geld

Eine Police von Swiss Life bringt 3a-Sparer in Nöte

| Die 3a-Lebensversicherung von Swiss Life sollte einem K-Geld-Leser das Vorsorgekapital vermehren. Doch statt eines Gewinns hat er nun ein grosses Loch in der Kasse. Weiter
 
Mit diesen 3a-Fonds können Sparer Börsentiefs aussitzen
K-Geld

Mit diesen 3a-Fonds können Sparer Börsentiefs aussitzen

| Auf lange Sicht lohnt es sich, eigenes 3a-Geld in Wertschriften zu investieren, statt auf dem Konto zu lagern. Problematisch wird es, wenn die Börse zum Zeitpunkt der Pensionierung taucht. K-Geld sagt, welche Vorsorgefonds man dann von der Säule 3a ins Privatvermögen überführen kann. Weiter
 
Rebalancing – das Rezept für gute Renditen
K-Geld

Rebalancing – das Rezept für gute Renditen

| Wer sein Vermögen anlegt und vermehren will, sollte systematisch vorgehen. Das erhöht die Chancen auf eine gute Rendite. K-Geld sagt, wie man das eigene Depot im Gleichgewicht hält. Weiter
 

Von Bankdirektor betrogene Kunden gehen leer aus

Auf Anraten des Direktors einer Bank im Tessin steckte ein Ehepaar insgesamt 1,4 Millionen Dollar in zwei vermeintlich sichere Anlagen.
K-Geld
Weiter
 

Vorsorgekapital: Wohnsitz zum Zeitpunkt des Bezugs massgeblich

K-Geld zitierte in der letzten Ausgabe ein Urteil des Bundes­gerichts vom 20. Dezember 2023, wonach Kapitalbezüge der zweiten und der dritten Säule dort steuerbar sind, wo die Steuerpflichtigen Ende Jahr ­wohnen (K-Geld 1/2024).
K-Geld
Weiter
 
Privatanleger dürfen nicht wie Profis besteuert werden
K-Geld

Privatanleger dürfen nicht wie Profis besteuert werden

| Für Private sind Kursgewinne auf Anlagen steuerfrei. Wer aber regelmässig und mit höheren Summen Börsengeschäfte tätigt, kann von den Steuerbehörden als Wertschriftenhändler besteuert werden. K-Geld sagt, wo die Grenzen liegen. Weiter
 
Günstige Miete kann teuer werden
K-Geld

Günstige Miete kann teuer werden

| Hausbesitzer müssen ihre Mieteinnahmen oder den Eigenmietwert versteuern. Schätzt das Steueramt die Miete als zu günstig ein, besteuert es Eigentümer je nach Kanton mit dem vollen Eigenmietwert – und den Mietern droht die Schenkungssteuer. Weiter
 
Ehepaar vom Steueramt als Immobilienprofis taxiert
K-Geld

Ehepaar vom Steueramt als Immobilienprofis taxiert

Elf Jahre lang akzeptierte das Steueramt eine Liegenschaft als Privatvermögen eines Ehepaars. Doch beim Verkauf stufte die Behörde das Paar plötzlich als gewerbsmässige Liegenschaftenhändler ein – mit gravierenden Folgen. Weiter
 
Grossmutter verwaltet die Finanzen
K-Geld

Grossmutter verwaltet die Finanzen

| Wenn in Usbekistan ein Paar heiratet, zieht die Frau ins Haus ihres zukünftigen Mannes. Oft wohnen ihre Schwiegereltern unter dem gleichen Dach. Weiter
 

Geldberatung

Darf meine Frau mein Alterskapital in ihre Pensionskasse einzahlen?

«Ist es möglich, dass ich bei meiner Teilpensionierung Kapital aus meiner Pensionskasse beziehe, dieses meiner Frau gebe und sie das Geld dann in ihre eigene Pensionskasse einzahlt, im Sinne eines Einkaufs?»
K-Geld
Weiter
 

Muss ich den Kapitalbezug deklarieren?

«Ich habe im letzten Jahr mein Kapital aus der Säule 3a zur Amortisation meiner Hypothek verwendet. Jetzt erhielt ich vom Steueramt im Kanton Zürich Rechnungen zur Versteuerung des Bezugs. Muss ich in der Steuererklärung 2023 diese Kapital­abfindung nochmals deklarieren?»
K-Geld
Weiter
 

Depot: Ist ein Wechsel zu Viac sinnvoll?

«Ich möchte unabhängiger werden von meiner Bank. Wenn ich mein 3a-Depot von der Berner Kantonalbank zu Viac zügle, verspreche ich mir geringere Kosten und dadurch eine höhere Rendite. Liege ich richtig?»
K-Geld
Weiter
 

Kann ich meine 3a-Police in ein 3a-Konto überführen?

«Ich habe eine Säule-3a-Versicherung, die nächstes Jahr ausbezahlt wird. Ich bin 62-jährig und möchte das Geld aus dieser Lösung erst kurz vor meinem 65. Geburtstag beziehen. Kann ich das Geld dieser Versicherung auf ein 3a-Bankkonto überweisen lassen?»
K-Geld
Weiter
 

Muss ich mein Haus verkaufen, um EL zu erhalten?

«Ich bin pensioniert und wohne in meinem Eigenheim. Muss ich mein Haus verkaufen, bevor ich Anrecht auf Ergänzungsleistungen (EL) habe?»
K-Geld
Weiter
 

Muss ich die Abschlussspesen der Bank akzeptieren?

«Seit Jahrzehnten bin ich Kunde der Baloise-Bank. Ich teilte meinem Bankberater rechtzeitig mit, dass ich meine Hypothek auf den Verfalltag auflösen will. Muss ich Abschlussspesen in der Höhe von 250 Franken akzeptieren?»
K-Geld
Weiter
 

Müssen wir das Darlehen in der Steuererklärung angeben?

«Ich habe im letzten Sommer mit meiner Partnerin eine Wohnung gekauft. Diese ist noch im Bau bis Ende 2024. Mit Hilfe eines privaten Darlehens zahlten wir eine erste Tranche für die Wohnung. Den Rest des Darlehens legten wir in Festgeld an. Müssen wir all das in der Steuererklärung deklarieren?»
K-Geld
Weiter
 

Handel mit Temenos-Aktien ausgesetzt: Ist das zulässig?

«Ich halte Aktien von Temenos. Der Handel wurde im Februar vorübergehend gestoppt. Ist das rechtens?»
K-Geld
Weiter
 

Gibt es Unterschiede beim Handeln mit Schweizer und deutschen Aktien?

«Ich möchte in deutsche Aktien investieren. Gibt es etwas, worauf ich im Unterschied zu Schweizer Aktien besonders achten muss?»
K-Geld
Weiter
 

Vermögensverwaltung: Lohnt sich ein Mandat an die Bank?

«Ich möchte für 300'000 Franken Aktien kaufen. Ich verstehe einiges von Wertschriften und investiere auch gern Zeit, um mein Depot selber zu bewirtschaften. Meine Bank schlägt mir trotzdem ein Vermögensverwaltungsmandat vor. Lohnt sich das?»
K-Geld
Weiter
 

Gibt es abgesicherte ETF auf US-Staatsanleihen?

«Für 50'000 Franken möchte ich US-Staatsanleihen mit einer Laufzeit von zwei Jahren kaufen. Diese sollten in Schweizer Franken abgesichert sein, um das Währungsrisiko auszuschliessen. Gibt es entsprechende ETF?»
K-Geld
Weiter
 

Kann ich für das gemietete Auto Fahrspesen abziehen?

«Ich wohne im Kanton Zürich und habe ein Auto-Abo des Vermieters Clyde. Kann ich meinen Arbeitsweg von den Steuern abziehen, obwohl das Auto gemietet ist?»
K-Geld
Weiter
 

Darf die Bank von mir eine Blankovollmacht verlangen?

«Ich habe bei der Bank Cler seit 20 Jahren eine Hypothek. Die Bank verlangt nun von mir verschiedene Unterlagen – mit der Begründung, sie sei verpflichtet, Hypothekardossiers regelmässig zu aktualisieren. Dabei soll ich die Bank ermächtigen, bei Ämtern, Vorsorgeeinrichtungen, Versicherungen und anderen Dritten Auskünfte und Unterlagen einzu­fordern. Muss ich das unterschreiben?»
K-Geld
Weiter
 

Ölhandel per Handy-App im Internet: Ist das seriös?

«Ich wurde auf die Internetseite Oilproprofit.com aufmerksam. Ich könne dort über eine App mit Öl handeln, heisst es. Ist dieses Angebot seriös?»
K-Geld
Weiter
 

Ist dieser Schweizer ETF eine gute Wahl?

«Ist der ETF iShare Swiss Dividend (Valor 23793563) als renditeorientierte Anlage mit relativ geringer Volatilität empfehlenswert?»
K-Geld
Weiter
 

Restaurant: Bin ich verpflichtet, mit Bargeld zu bezahlen?

«Ich war ohne Bargeld in ­einem Restaurant und hatte nur eine Debitkarte dabei. Das Restaurant wollte nur Bares annehmen. Bin ich in einer solchen Situation verpflichtet, Bargeld aufzutreiben?»
K-Geld
Weiter
 

Habe ich Anspruch auf Ergänzungsleistungen?

«Ich möchte meinen Mutterschaftsurlaub auf ein Jahr verlängern. Finanziell läge das allerdings nicht drin. Habe ich für die Zeit nach der Mutterschaftsentschädigung Anspruch auf Ergänzungs­leistungen?»
K-Geld
Weiter
 

Muss ich auf die Überbrückung AHV-Beiträge bezahlen?

«Ich möchte mich frühzeitig pensionieren lassen. Bis zum Erreichen des 65. Altersjahres erhalte ich von meiner Pensionskasse ­einen Überbrückungs­zuschuss. Muss ich darauf AHV-Beiträge abliefern?»
K-Geld
Weiter
 

Soll ich Goldvreneli kaufen?

«Ich möchte meinem Neffen Gold schenken. Soll ich ihm einige Goldvreneli kaufen?»
K-Geld
Weiter
 

Soll ich weitere Aktien von Vanguard kaufen?

«Vor Jahren kaufte ich Aktien der deutschen Vanguard AG und erhielt später Bezugsrechte für weitere Aktien des Unternehmens, die ich nie wahrnahm. Nun wurde mir telefonisch mitgeteilt, Vanguard stehe vor einer feindlichen Übernahme durch eine chinesische Firma. Ich solle meine bisher nicht ausgeübten Bezugsrechte wahrnehmen und für 22'000 Franken Aktien dazukaufen. Später würden mir die Chinesen dafür 165'000 Franken zahlen. Als angeblichen Beleg ­erhielt ich einen Bankauszug in dieser Höhe. Ist da was dran?­»
K-Geld
Weiter
 

Sollen wir fünf Jahre lang in Aktien-ETF investieren?

«Meine Schwester und ich haben aus der Vermietung einer Wohnung 100'000 Franken ­eingenommen. Wir möchten das Geld für eine Zeitspanne von etwa fünf Jahren anlegen. Sind dafür Aktien-ETF das richtige Instrument?»
K-Geld
Weiter
 

Altersvorsorge: Kann ich die Auszahlung um ein Jahr aufschieben?

«Ich werde dieses Jahr ordentlich pensioniert. Ich möchte die Gelder der zweiten und der dritten Säule gestaffelt beziehen, um Steuern zu ­sparen. Kann ich mir entweder das Pensionskassengeld oder das Guthaben der dritten Säule erst nächstes Jahr auszahlen lassen?»
K-Geld
Weiter
 

Darf meine Tochter das Freizügigkeitsgeld beziehen?

«Meine Tochter hat im ­vergangenen Oktober ­geheiratet, ist nach Deutschland umgezogen und dort erwerbstätig. Ihr Pensionskassenkapital liegt nun auf einem Frei­zügigkeitskonto. Kann sie sich das Geld auszahlen lassen?»
K-Geld
Weiter
 

Kann ich meine Autoversicherung künden?

«Kann ich die Autoversicherung nach einem Schadenfall künden, auch wenn meine Versicherung wegen des Selbstbehalts von den Reparaturkosten nichts übernehmen musste?»
K-Geld
Weiter
 

Können wir das Alterskapital auf ein Freizügigkeitskonto überweisen lassen?

«Meine Frau ist angestellt. Nächstes Jahr lässt sie sich früh­pen­sionieren. Danach wollen wir einige Jahre im Ausland leben. Das Pensionskassengeld meiner Frau wollen wir auf ein Freizügigkeits­konto transferieren. Kann sie es bis Ende 2029 dort stehen lassen?»
K-Geld
Weiter
 

Muss ich ein Ferienhaus im Ausland in der Schweizer Steuererklärung angeben?

«Ich erwäge, in Frankreich ein Ferienhaus zu kaufen. Müsste ich es in meiner Schweizer Steuererklärung angeben?»
K-Geld
Weiter
 

Vernichten Währungsverluste meine Rendite?

«Ich möchte über einen in Dollar gehandelten ETF in den Weltmarkt investieren. Ich befürchte aber, dass die möglichen Währungsverluste die Rendite ­vernichten. Zu Recht?»
K-Geld
Weiter