3. Säule: Fonds rentieren auf lange Sicht besser

saldo 05/2018 vom

von

Wer mit der 3. Säule fürs Alter spart, hat die Wahl ­zwischen Konto und Fonds. Der saldo-Vergleich zeigt: Fonds sind langfristig besser.

Gewinn fürs Alter: Aktienfonds bringen mehr als Zinsanlagen (Bild: GETTY)

Gewinn fürs Alter: Aktienfonds bringen mehr als Zinsanlagen (Bild: GETTY)

Erwerbstätige mit Pensionskasse dürfen dieses Jahr maximal 6768 Franken in die Säule 3a einzahlen. Ohne Pensionskasse sind es 20 Prozent des Erwerbseinkommens, maximal aber 33 840 Franken. Vorteil: Diese Beträge sind im Jahr der Einzahlung vom steuerbaren Einkommen abziehbar. Besteuert wird erst die Auszahlung – allerdings zu einem tieferen Tarif.

Die 3a-Gelder können normalerweise erst fünf Jahre vor der Pensionierung bezogen werden. Ausnahme: Aufnahme einer selbständigen Erwerbstätigkeit, das Finanzieren eines Eigenheims oder das Auswandern.

Laut dem Verein Vorsorge Schweiz liegen zurzeit 100 Milliarden Franken in der Säule 3a. Rund 77 Prozent davon auf 3a-Konten, der Rest in Fonds. 

Welche Variante ist vorteilhafter? 3a-Konten bringen heute wenig Zins. [...]

Achtung: Kostenpflichtiger Artikel

Für Personen ohne Abo der Zeitschrift saldo und ohne Online-Abo ist dieser Beitrag kostenpflichtig.

Jetzt Abo lösen

Beitrag abrufen

Abonnenten der Zeitschrift saldo und Online-Abonnenten können diesen Artikel kostenlos einsehen.

Nachname/Firmenname ODER Nickname:
Abonummer ODER Passwort:

Beitrag kaufen

Dieser Beitrag kostet CHF 3.00
Es ist nur Online-Zahlung per Kreditkarte oder Postcard möglich. Nach erfolgter Zahlung senden wir Ihnen den Beitrag als PDF an Ihre E-Mail-Adresse.

Jetzt kaufen

Dieser Artikel ist folgenden Themen zugeordnet

Weitere Artikel zum Thema

Diese Fonds rentierten gut

3. Säule: Soll ich in einen ähnlichen Vorsorgefonds wechseln?

Zahlen & Fakten: Indexfonds mit den höchsten Renditen

Buchtipp zum Thema

Geld anlegen – gut und sicher

Gut vorsorgen: Pensionskasse, AHV und 3. Säule

Erfolgreich als Kleinunternehmer