Anlegen an der Börse – ganz ohne Risiko

K-Geld 03/2017 vom

von

«FAZ»-Börsenspiel. Über 260000 Teilnehmer machen beim kostenlosen Online-Börsenspiel der «Frankfurter Allgemeinen Zeitung» (FAZ) mit (http://boersenspiel.faz.net). Sie simulieren damit spielerisch und ohne Risiko den Handel mit Wertschriften aller Art. K-Geld hat das Spiel getestet.

Die Anmeldung via Internet ist innert weniger Minuten er­ledigt. Kaufen und Verkaufen ist einfach und übersichtlich. ­Jeder Teilnehmer startet mit ­einem virtuellen Spielgeld von 51 130 Euro. Maximal 100 Positionen passen ins Depot. Die Limite für eine Investition beträgt 10 000 Euro pro Position (z. B. Einzel­aktie oder Fonds).

Die Teilnehmer haben über 50000 Aktien, Fonds, ETFs und Optionsscheine zur Auswahl. Zu diesen gibt es auch aktuelle Zahlen und andere Finanz­informationen.

Bei jeder Transaktion wird eine Gebühr einberechnet. Das macht die Simulation realistisch. Die virtuelle Courtage kostet 0,4 Prozent des Orderwerts bzw. mindestens € 10.23.

Das Spiel ist zeitlich un­begrenzt, man kann damit auch gut langfristige Strategien ausprobieren. Das K-Geld-Depot aus zehn Einzeltiteln und ETFs erzielte mit der Langfrist-­Strategie «Kaufen und halten» innert 10 Monaten ein Plus von knapp 20 Prozent. Leider nur vir­tuell. 

0

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Artikel verwalten

Dieser Artikel ist folgenden Themen zugeordnet

Weitere Artikel zum Thema

Anlegen im Ausland: Wann sich die Währungsabsicherung lohnt

Leser fragen, Saldo antwortet

Riskante Holz-Investitionen

Aktuelles Heft

Aktuelle Ratgeber

Jetzt Prämien vergleichen

Kantonalbank

Der Chef der ZKB kassierte im letzten Jahr 2,07 Mio Franken – 25 Prozent mehr als 2011. Bei anderen Kantonalbanken ist es ähnlich. Die Löhne der Angestellten stiegen im Schnitt nur um 5,5 Prozent (siehe saldo).

Schlüsselfundmarke

Geldberatung

Hier können Sie eine Frage an unsere Geldberatung stellen.

Aufruf

Haben Sie schlechte Erfahrungen mit Unternehmen aus dem Finanz-, Steuer-, Vorsorge- oder Versicherungsbereich gemacht?

Reklamieren Sie hier

Reklamieren wird einfach

Unsere Handy-Apps

E-Nummern für Apple und Android

Kostenloser Budget-Alarm für Apple und Android

Merkblätter

Pensionskassenausweis richtig lesen
Maklertipps für Hausverkäufer
Versicherungssumme bei Hausratsversicherung überprüfen

Aktuelle Merkblätter

Aktuelle Musterbriefe

Aktuelle Tests

Kostenloser Ratgeber für Menschen mit Behinderung