CSS-Versicherte können rückwirkend sparen

K-Tipp 12/2017 vom

von

Ein Teil der Zusatz­versicherten der CSS kann rückwirkend in ein günstigeres ­Modell wechseln. Davon profitieren rund 190 000 Versicherte.

Ältere Leute sind nicht wehrlos gegenüber stets steigenden Krankenkassenprämien in Zusatzversicherungen. Unter Umständen können sie in ein günstigeres Versicherungsmodell wechseln. Entscheidend ist, ob eine Krankenkasse ­junge Versicherte systematisch ­einem neuen, günstigeren Modell zuführt. Und dass sich die Prämien der bisherigen Versicherten so erhöhen, dass sie faktisch genötigt werden, ihre Zusatzversicherung zu kündigen. So ein Entscheid des Bundesgerichts in Sachen Intras, einer Tochter der Krankenkasse CSS. Der Entscheid betraf das Versicherungsmodell «Quadra+» der Intras (K-Tipp 8/2017). 

Doch warum lenkte die CSS erst auf höchstrichterlichen Befehl ein? Laut der CSS-Sprecherin Christina Wettstein wollte die Krankenkasse Unklarheiten bei der Auslegung der gesetzlichen Bestimmung gerichtlich klären lassen. 

Laut Wettstein wurden von den 19 700 Quadra+-Versicherten im ­Februar dieses Jahres 18 200 über ihr Wechselrecht informiert. Das Gleiche gelte für weitere 129 700 Kunden in den Versicherungsmodellen wie «Uno+», «Due+» und «Optima+». [...]

Achtung: Kostenpflichtiger Artikel

Für Personen ohne Abo der Zeitschrift K-Tipp und ohne Online-Abo ist dieser Beitrag kostenpflichtig.

Jetzt Abo lösen

Beitrag abrufen

Abonnenten der Zeitschrift K-Tipp und Online-Abonnenten können diesen Artikel kostenlos einsehen.

Nachname/Firmenname ODER Nickname:
Abonummer ODER Passwort:

Beitrag kaufen

Dieser Beitrag kostet CHF 3.00
Es ist nur Online-Zahlung per Kreditkarte oder Postcard möglich. Nach erfolgter Zahlung senden wir Ihnen den Beitrag als PDF an Ihre E-Mail-Adresse.

Jetzt kaufen

Dieser Artikel ist folgenden Themen zugeordnet

Weitere Artikel zum Thema

Kranken-Zusatz: Darf mich die Kasse ablehnen?

Kinder müssen draussen bleiben

Neue Gerichtsurteile: Die Kasse muss zahlen

Buchtipp zum Thema

So sind Sie richtig versichert