Soll ich in einen Öko-Fonds investieren?

K-Geld 06/2018 vom

von

«Mir liegt nachhaltiges Investieren am Herzen. Und der Klimawandel macht mir Sorgen. So bin ich im Internet auf den Fonds ‹Schroder ISF Global Climate Change Equity› gestossen. Er ist auch im Angebot von Postfinance. Ist es empfehlenswert, Anteile zu kaufen?»

Nein. Der Ökofonds mit dem Valor 3135245 investiert nach ­eigenen Angaben weltweit in Unternehmen, die den Klimawandel einschränken wollen. Oder die von Bemühungen zur Reduk­tion der Folgen des Klimawandels profitieren möchten.

Ein Blick auf die Unternehmen, in die der Fonds investiert, ist allerdings ernüchternd. So investiert er zum Beispiel in Apple und Samsung, die in ihren Smart­phones schädliche Substanzen und giftige Stoffe einsetzen. Dies unter teil­weise ausbeuterischen Arbeits­bedingungen in den Fabriken in Fernost. Was der Paketversender Amazon und die im Fonds ebenfalls vertretenen Datenkraken Google und Facebook gegen den Klimawandel tun, bleibt ebenso schleierhaft.

Mit anderen Worten: Der Kampf gegen den Klimawandel ist bei diesem Fonds eher ein Verkaufs­etikett als ein Ausdruck wirksamer Aktivitäten.

Negativ fällt auch ins Gewicht, dass der Fonds sehr hohe laufende Kosten von 1,86 Prozent pro Jahr aufweist. Auch seine Rendite ist nicht berauschend. Von Mitte 2007 bis heute legte er im Jahresdurchschnitt um 4,4 Prozent an Wert zu. Zum Vergleich: Ein Indexfonds auf den US-Index Dow Jones Indus­trial stieg im gleichen Zeitraum um 7,1 Prozent pro Jahr (beides in Euro gerechnet).

0

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Beratung verwalten