Depot: Unkraut jäten im Portfolio

saldo 02/2018 vom | aktualisiert am

von

Ein Wertschriftendepot ist wie ein Garten. Beides ­verlangt Pflege und gehört von Zeit zu Zeit aufgeräumt.

Portfolio aufräumen (Bild: © 2018 Grant Nexus)

Portfolio aufräumen (Bild: © 2018 Grant Nexus)

Anfang Jahr versenden die Banken Zusammenstellungen der Wertschriften in den Depots. Ein guter Zeitpunkt, um zu prüfen, ob der Mix im Depot noch der gewählten Strategie entspricht.

Auf der Basis von Leserzuschriften hat saldo ein Beispiel-Depot aus 20 Positionen zusammengestellt (siehe Tabelle). Es ist ausgewogen zusammengesetzt, um das Verlustrisiko möglichst klein zu halten. Ursprünglich investierte der Muster-Anleger je 40 Prozent seines Vermögens in Aktien und Geldwerte (Obligationen, Bargeld), den Rest in alternative Anlagen wie Immobilien und Edelmetalle. 

Bei Durchsicht des aktuellen Depotauszugs zeigt sich: Die Aktienwerte machen nun 75 Prozent aus, die Geldwerte 20 Prozent und die alternativen Anlagen 5 Prozent. Grund: Die Kurse der Wertschriften entwickelten sich nicht gleichmässig, sondern unterschiedlich. So kann man das Depot wieder ins Lot bringen:

Depotleichen entsorgen

Die Aktien der Firma Alpiq sind im Musterdepot massiv eingebrochen. Häufig halten Anleger zu lange an schlecht laufenden Positionen fest. Grund: Man hofft auf eine Wende. [...]

Achtung: Kostenpflichtiger Artikel

Für Personen ohne Abo der Zeitschrift saldo und ohne Online-Abo ist dieser Beitrag kostenpflichtig.

Jetzt Abo lösen

Beitrag abrufen

Abonnenten der Zeitschrift saldo und Online-Abonnenten können diesen Artikel kostenlos einsehen.

Nachname/Firmenname ODER Nickname:
Abonummer ODER Passwort:

Beitrag kaufen

Dieser Beitrag kostet CHF 3.00
Es ist nur Online-Zahlung per Kreditkarte oder Postcard möglich. Nach erfolgter Zahlung senden wir Ihnen den Beitrag als PDF an Ihre E-Mail-Adresse.

Jetzt kaufen

Dieser Artikel ist folgenden Themen zugeordnet

Weitere Artikel zum Thema

Schwarzgeld-Erbe in Aussicht: Soll ich abwarten oder handeln?

Frage & Antwort

Soll ich in Swiss Life Premium Delegate investieren?