Inhaltsverzeichnis

K-Geld - 01/2014

K-Geld 01/2014

Konkubinat: So begünstigen Sie Ihren Lebenspartner
K-Geld

Konkubinat: So begünstigen Sie Ihren Lebenspartner

| Die Absicherung von Ehepartnern ist bei der zweiten und dritten Säule durch das Gesetz geregelt. Dies gilt auch bei einem Todesfall. Für Konkubinatspaare hingegen besteht Handlungsbedarf. Weiter
 
Hausbesitzer müssen Hypotheken-Ausstieg teuer bezahlen
K-Geld

Hausbesitzer müssen Hypotheken-Ausstieg teuer bezahlen

| Wer sein Eigenheim ­verkauft und dadurch vor Vertragsablauf seine ­Festhypotheken kündigen muss, ist der Willkür der Banken ausgeliefert. Die Formel für die Berechnung der Entschädigung fehlt in den meisten Verträgen. Weiter
 
Zahnzusatz: Bloss Löcher in der Kasse
K-Geld

Zahnzusatz: Bloss Löcher in der Kasse

| Zahnversicherungen für Erwachsene lohnen sich in fast keinem Fall. Das zeigt ein Preisvergleich von K-Geld. Weiter
 
«Das ist Fachchinesisch – der Laie versteht nur Bahnhof»
K-Geld

«Das ist Fachchinesisch – der Laie versteht nur Bahnhof»

| Banken müssen die Anleger informieren. Das erledigen sie mit einer professionell aufgemachten Broschüre. Doch eine Umfrage von K-Geld zeigt: Der Inhalt ist selbst für Börseninteressierte kaum verständlich. Weiter
 
Gebühren: Aktiv verwaltete Fonds noch immer viel teurer
K-Geld

Gebühren: Aktiv verwaltete Fonds noch immer viel teurer

| Ein Vergleich der Gebühren von 30 000 Anlagefonds zeigt: Aktiv verwaltete Fonds und passive Indexfonds wurden in den ­letzten Jahren günstiger. Von Managern aktiv be­wirtschaftete Fonds sind aber noch immer teurer und erzielten selten eine höhere Rendite. Weiter
 
Swiss-Life-Kunde: Vom Regen in die Traufe
K-Geld

Swiss-Life-Kunde: Vom Regen in die Traufe

| Swiss Life bietet Anlegern nach eigenen Angaben eine «erstklassige Auswahl an Anlagefonds renommierter Anbieter» an. Von total 30 Fonds sind aber mehr als ein Drittel hauseigene Fonds. Es gibt günstigere Alternativen. Weiter
 
K-Geld

Wertschriften: Neue Regeln für Steuerpflicht

 
K-Geld

Löchrige Protokollpflicht

 
K-Geld

Mit Optionen-Wette 50 000 Franken verloren

 
K-Geld

Prokon: Anleger erhalten kein Geld

 
K-Geld

75 Franken für einen neuen Pin

Wer den Pin-Code seiner Maestro-Karte vergisst, muss die Karte bei vielen Banken für teures Geld sperren und ersetzen lassen. Weiter
 
K-Geld

Viel Geld für Fonds ohne Erfahrungswerte

 
K-Geld

Im Ausland zu Hause

| Wer im EU-Raum ein Haus oder eine Wohnung kaufen will, muss wissen: In jedem Land gibt es andere Steuern zu beachten. Weiter
 
K-Geld

Immobilienportale: Gratis-Inserate reichen meist aus

| K-Geld hat die zwei ­grössten Immobilienportale Homegate und Immo­scout24 mit den zwei grössten Gratis-Portalen ver­glichen. Fazit: Ein Inserat auf der Plattform Newhome deckt die wichtigsten Bedürfnisse ab – zum Nulltarif. Weiter
 
K-Geld

Terminhypothek: Den Zinssatz einfrieren

| Wer mit bald steigenden Hypothekarzinsen rechnet, den Kredit aber erst in ein paar Monaten braucht, kann eine Terminhypothek abschliessen. Ein Vergleich zeigt: Die Differenz zwischen den teuersten und günstigsten Angeboten beträgt rund 0,5 Prozent. Weiter
 
K-Geld

Der Trick mit der Ausnahmeklausel

 
K-Geld

Börsengehandelte Indexfonds (ETF) mit den höchsten Renditen

 
K-Geld

Postfinance senkt Zinsen auf breiter Front

 
K-Geld

Hypozinsen: Langjährige Festhypotheken teurer

 
K-Geld

Zahlen, damit man sparen darf

| Wer mit der FG Dienst­leistungs-Service GmbH in Winterthur einen Sparvertrag abschliesst, zahlt erst einmal 6 Prozent auf sein Sparziel. Das sind oft Tausende von Franken. Und die Rückzahlung ist nicht garantiert. Weiter