Inhaltsverzeichnis

K-Geld - 03/2021

K-Geld 03/2021

Vermögensverwaltung: Mit der richtigen Strategie keine Hexerei
K-Geld

Vermögensverwaltung: Mit der richtigen Strategie keine Hexerei

| Nicht jeder braucht einen teuren Vermögensverwalter: K-Geld zeigt Schritt für Schritt, wie man sein Geld günstig und erfolgreich selbst verwaltet. Weiter
 
So leicht können Diebe per Funksignal Geld stehlen
K-Geld

So leicht können Diebe per Funksignal Geld stehlen

| Debit- und Kreditkarten mit Kontaktlosfunktion sind praktisch. Allerdings bieten sie Dieben die Möglichkeit, heimlich Geld abzubuchen. Das zeigt ein Versuch von K-Geld. Solche Diebstähle kann man verhindern. Weiter
 
Teurer Geldtransfer per SBB-App
K-Geld

Teurer Geldtransfer per SBB-App

Die Kosten für Ausland­überweisungen mit der App WU@SBB sind hoch. Mehrausgaben von über 9 Prozent gegenüber dem Geldtransferdienst Wise sind möglich. Weiter
 
Fonds der Hausbank senken die Rendite
K-Geld

Fonds der Hausbank senken die Rendite

Banken drehen Anlegern oft eigene Produkte an – nicht zu deren Nutzen, wie eine Studie zeigt. Weiter
 
Todesfallrisiko: Mit diesen Prämien müssen Versicherte rechnen
K-Geld

Todesfallrisiko: Mit diesen Prämien müssen Versicherte rechnen

| Wer Angehörige zu ver­sorgen hat, kann sie mit ­einer Todesfallrisikopolice ab­sichern. K-Geld sagt, in welchen Fällen eine ­solche Ver­sicherung ­sinnvoll ist – und was die ­grossen Gesellschaften ­dafür verlangen. Weiter
 
Sparen mit 3a-Depots im Internet
K-Geld

Sparen mit 3a-Depots im Internet

| Die Gebühren klassischer 3a-Fonds sind hoch. Fast vier Mal günstiger sind ­Vorsorgedepots, die man via E-Banking oder App selber bewirtschaftet – etwa die ­Lösungen der Credit Suisse, der Bank WIR und der Zürcher Kantonalbank. Weiter
 
Eigenheim: So sichern sich Ehepaare ab
K-Geld

Eigenheim: So sichern sich Ehepaare ab

| Ehepartner sollten sich gegenseitig schützen, wenn ein Grossteil des Vermögens im Eigenheim steckt. K-Geld sagt, wie sie sicherstellen können, dass der Partner beim Tod des anderen das Haus oder die ­Wohnung nicht gegen seinen Willen verkaufen muss. Weiter
 
Grosse Differenz bei Kirchensteuern
K-Geld

Grosse Differenz bei Kirchensteuern

| Die Kirchensteuern sind in der Schweiz höchst unterschiedlich – sowohl für ­Privatpersonen als auch für Unternehmen. Das zeigt ein Vergleich von K-Geld. Weiter
 
Geldmarkthypotheken: Das Traumhaus günstiger finanzieren
K-Geld

Geldmarkthypotheken: Das Traumhaus günstiger finanzieren

| Nur eine Minderheit der Wohneigentümer setzt auf eine Geldmarkthypothek. Dies, obwohl die Zinssätze weiterhin tief sind und die Flexibilität hoch. Weiter
 
Diese Rohstoff-Fonds brachten viel Kohle
K-Geld

Diese Rohstoff-Fonds brachten viel Kohle

| Die Preise für Metalle, Energie und Agrargüter steigen. K-Geld stellt drei Fonds vor, mit denen Anleger vom Rohstoff-­Boom profitieren – nicht alle sind empfehlenswert. Weiter
 
Swissquote: Handelsroboter vernichtet Vermögen
K-Geld

Swissquote: Handelsroboter vernichtet Vermögen

| Verschiedene Finanzdienstleister bieten Kunden eine automa­tisierte Vermögensverwaltung an. Darunter auch die ­Internetbank Swissquote. Erfolg ist aber nicht ­garantiert. K-Geld zeigt, was passieren kann, wenn man sein ­Vermögen einem Computer anvertraut. Weiter
 
Über 300 000 Franken für wertlose Aktien bezahlt
K-Geld

Über 300 000 Franken für wertlose Aktien bezahlt

| Eine Zürcher Firma drehte einem K-Geld-Leser Aktien des Basler Pharma-Startups Alibion an. Jetzt ist die Pharmafirma pleite – und der Anleger verlor 324 000 Franken. Eingezahlt hatte er es auf das Konto eines Fussballprofis. Weiter
 
Negativzinsen: Banken langen zu
K-Geld

Negativzinsen: Banken langen zu

| Immer mehr Banken bitten ihre Geschäftskunden mit Gebühren auf den Guthaben zur Kasse. Die Staatsbank Postfinance geht mit schlechtem Beispiel voran: Sie ­verlangt schon ab dem ersten Franken Negativzinsen. Weiter
 
K-Geld

Der Kanton Zürich wird günstiger

 
K-Geld

Gleisabzug für Seeanstoss

 
K-Geld

News-Abo mit zweifelhaftem Nutzwert

 
K-Geld

Schöne Namen für null Prozent Zins

 
K-Geld

Indexfonds schlagen aktiv verwaltete Fonds

 
K-Geld

Raiffeisen: Geldbezüge vom Euro-Konto massiv teurer

| Wer ein Euro-Konto von Raiffeisen hat und in einem Euroland die Maestro-Karte einsetzt, muss neu mit höheren Kosten rechnen. Das lässt sich vermeiden. Weiter
 
K-Geld

Geoportale: Hier findet man eine Fülle von Infos zu Immobilien

| Wo steht die nächste Mobilfunkantenne? Wie gross ist das Risiko für Hochwasser? Wohneigentümer und Mieter können solche und viele weitere Informationen auf den Geoportalen der Kantone abrufen. Weiter